Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

22.05.2018 – 13:08

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Böblingen/Aidlingen: junge Autofahrer liefern sich Rennen; Rutesheim: drei geparkte PKW beschädigt; Ehningen: Pedelec-Fahrer gestürzt

Ludwigsburg (ots)

Böblingen/Aidlingen: junge Autofahrer liefern sich Rennen

Wegen verbotenem Kraftfahrzeugrennen ermittelt das Polizeirevier Böblingen derzeit gegen zwei 22 Jahre alte Männer, die in der Nacht zum Montag zwischen Böblingen und Aidlingen mit ihren Autos gegeneinander antraten und sich Rennen lieferten. In der Flugfeld-Allee in Böblingen standen der Ford - und der Skoda-Fahrer gegen 01.45 Uhr nebeneinander und gaben schließlich, als die Ampel an der Kreuzung mit der Margret-Fusbahn-Straße auf "grün" umsprang, Gas. Sie dürften in der Spitze mit mehr als 120 km/h gefahren sein. Ihre Fahrt ging weiter über die Böblinger Straße zur Kreuzung mit der Gottlieb-Daimler-Straße, wo sie die Kräfte ihrer PKW erneut gegeneinander antreten ließen. Mit wiederum überhöhter Geschwindigkeit ging es weiter nach Dagersheim, von dort in Richtung Aidlingen und anschließend nach Deufringen. In Deufringen fuhren die beiden 22-Jährigen von der Aidlinger in die Gechinger Straße, wobei sie einen noch unbekannten PKW-Lenker gefährdeten. In der Straße "Neue Steige" konnten die jungen Autofahrer schließlich von den Polizeibeamten kontrolliert werden. Die Polizei, Tel. 07031/13-2500, sucht nun weitere Zeugen und bittet insbesondere den gefährdeten Fahrzeuglenker sich zu melden.

Rutesheim-Perouse: drei geparkte PKW beschädigt

Ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro hinterließen bislang unbekannte Täter, die zwischen Sonntag 19.00 Uhr und Montag 10.30 Uhr in Perouse ihr Unwesen trieben. Die Unbekannten traten die Außenspiegel dreier PKW ab, die im Lerchenweg bzw. in der Wilhelm-Kopp-Straße standen. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen Opel, einen VW und einen BMW. Zeugen und auch weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Rutesheim, Tel. 07152/99910-0, in Verbindung zu setzen.

Ehningen: Pedelec-Fahrer gestürzt

Aus noch unbekannter Ursache jedoch wohl alleinbeteiligt stürzte ein 76-jähriger Pedelec-Fahrer am Montag gegen 13.15 Uhr auf einem asphaltierten Weg im Bereich der Kläranlage bzw. des Sägewerks in Ehningen. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg