PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

19.04.2018 – 11:28

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Schwieberdingen:Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt; Korntal-Münchingen: Unbekannte attackieren junge Leute

Ludwigsburg (ots)

Schwieberdingen: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 65 Jahre alter Rollerfahrer, der am Mittwoch gegen 17.10 Uhr auf der Landesstraße 1141 bei Schwieberdingen in einen Unfall verwickelt wurde. Der Mann fuhr von Schwieberdingen kommend in Richtung der Bundesstraße 10. Ein 21 Jahre alter Opel-Lenker und seine 49-jährige Beifahrerin wollten vom Scheerwiesenweg auf die L 1141 abbiegen und übersahen den Roller hierbei vermutlich. Es kam zu einem Zusammenstoß in Folge dessen der 65-Jährige stürzte und anschließend gegen einen VW einer 44-Jährigen prallte, der auf dem Linksabbiegestreifen der L 1141 in Richtung Scheerwiesenweg stand. Der Rollerfahrer wurde vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Beifahrerin im Opel wurde leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme war die Fahrspur Richtung B 10 bis gegen 18.40 Uhr gesperrt. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte sich auf etwa 2.000 Euro belaufen.

Korntal-Münchingen: Unbekannte attackieren junge Leute

Am Dienstagnachmittag kam es auf dem Gelände der Realschule in der Goerdelerstraße in Korntal zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei noch unbekannten Tätern und einer Gruppe 16- bis 20-Jähriger. Gegen 16.10 Uhr trafen die beiden Cliquen aufeinander. Die vier 16- bis 20-Jährigen beobachteten, dass die drei Unbekannten wohl ein Butterflymesser und einen Schlagring dabei hatten. Schließlich gingen die Täter auf die Gruppe zu. Sie sprachen den 20-Jährigen an und forderten Zigaretten von ihm. Sie bedrohten den jungen Mann auch. Die vier jungen Leute gingen hierauf davon, über den Schulhof in Richtung einer Bushaltestelle an der Zuffenhausener Straße. Mutmaßlich liefen die Täter währenddessen um den Schulhof herum, so dass sie die vierer Gruppe erneut abpassten. Wieder verlangten sie Zigaretten und schließlich schlug einer der Unbekannten dem 20-Jährigen ins Gesicht. Als seine drei Bekannten ihm zu Hilfe eilten, wurden sie ebenfalls geschlagen und getreten, bis die drei Täter sich in Richtung Weilimdorfer Straße davon machten. Die Unbekannten dürften etwa 15 bis 20 Jahre alt gewesen sein und trugen dunkle Kleidung. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, bittet Zeugen sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg