Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-DN: Junge Frau bei Pkw-Überschlag verletzt

Jülich - (ots) - Bei einem Verkehrsunfall zwischen Welldorf und Jülich wurde am Donnerstagmittag eine ...

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

16.02.2018 – 10:25

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Waldenbuch: Unfallflucht auf Firmen-Parkplatz und nach räuberischem Diebstahl ermittelt Kriminalpolizei gegen 15-Jährigen

Ludwigsburg (ots)

Waldenbuch: Unfallflucht auf Firmen-Parkplatz

Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, sucht Zeugen, die am Donnerstag zwischen 15.30 Uhr und 17.00 Uhr in der Alfred-Ritter-Straße in Waldenbuch eine Unfallflucht beobachten konnten. Ein noch unbekannter Fahrzeuglenker touchierte einen VW, der auf dem Parkplatz 2 einer Firma stand. Der Unbekannte hinterließ einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro und machte sich kurzerhand aus dem Staub.

Waldenbuch: nach räuberischem Diebstahl ermittelt Kriminalpolizei gegen 15-Jährigen

Wegen räuberischen Diebstahls ermittelt die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg derzeit gegen einen 15 Jahre alten Jugendlichen. Am Donnerstag gegen 11.25 Uhr betrat der Tatverdächtige gemeinsam mit einem gleichaltrigen Begleiter einen Discounter in der Bahnhofstraße in Waldenbuch. Der 15-Jährige entnahm eine Flasche Wodka und einen Beutel Tabak aus den Regalen und steckte sie in seine Jacke. Anschließend bezahlte er eine Flasche Saft. Als die beiden Jugendlichen das Geschäft verließen, löste der Alarm aus. Ein 25 Jahre alter Mitarbeiter nahm sofort die Verfolgung auf, schloss zu dem Tatverdächtigen auf und versuchten ihn festzuhalten. Dieser wehrte sich und schlug auf seinen Verfolger ein. Ein 24-jähriger Passant wurde auf diese Situation aufmerksam und unterstützte den Mitarbeiter. Es entstand ein Gerangel, wobei alle drei Beteiligten leichte Verletzungen davon trugen. Darüber hinaus fielen dem Tatverdächtigen die Flasche Wodka und der Beutel Tabak aus der Jackentasche. Die eingetroffenen Polizeibeamten nahmen den weiterhin aggressiven 15-Jährigen anschließend vorläufig fest. Ein Rettungswagen wurde im weiteren Verlauf hinzugezogen, da der Tatverdächtige über Unwohlsein klagte. Die Beamten brachten schließlich jedoch beide Jugendliche zum Polizeirevier Böblingen. Dort wehrte sich der Tatverdächtige gegen weitere polizeiliche Maßnahmen und beleidigte einen Polizisten. Als er zu Boden gebracht werden musste, versuchte der 15-Jährige eine Beamtin zu beißen. Durch ihre schnelle Reaktion gelang es der Polizistin der Attacke auszuweichen. Der Jugendliche muss nun auch mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung