Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 8
Stuttgart: Alkoholfahrt führt zu Unfall

Ludwigsburg (ots) - Vermutlich weil sich ein 39-Jähriger alkoholisiert ans Steuer seines Opel setzte, kam es am Dienstag gegen 22:15 Uhr auf der BAB 8 zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen zu einem Verkehrsunfall. Der 39-Jährige war von Karlsruhe kommend in Richtung München auf dem mittleren von insgesamt drei Fahrstreifen unterwegs. Während der Fahrt verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet zunächst ins Schleudern. Im weiteren Verlauf prallte er links in die Betonleitwand und anschließend rechts in Leitplanken. Letztendlich kam er auf der mittleren Spur quer zur Fahrbahn zum Stehen. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Der Opel war in der Folge nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme stellten hinzugerufene Polizeibeamte bei dem 39-Jährigen Alkoholgeruch fest. Nach einem Atemalkoholtest musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Fahrer zog sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme waren zwei Fahrstreifen bis etwa 23:30 Uhr gesperrt. Darüber hinaus befand sich die Feuerwache 5 aus Stuttgart mit einem Fahrzeug und vier Wehrleuten im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: