Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

08.02.2018 – 16:24

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Bondorf, Verkehrsunfall in Weil der Stadt und Deckenpfronn

Ludwigsburg (ots)

Bondorf: Firmeneinbruch

Diebesbeute mit einem Wert in nicht bekannter Höhe erlangte ein Einbrecher, der in der Nacht zum Donnerstag ein Firmengebäude heimsuchte. Nachdem der Täter ein Fenster aufgebrochen hatte, stieg er in die Räume ein und durchsuchte sie nach Wertvollem. Aus einer Kaffeekasse entwendete er das enthaltene Bargeld und ließ zudem ein Mobiltelefon mitgehen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Gäufelden unter Tel. 07032 95491-0 entgegen.

Weil der Stadt: Unfall beim Wenden

Einen Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in der Eichendorffstraße. Eine 74-Jährige war gegen 10:50 Uhr in einem Ford in Richtung Hindenburgstraße unterwegs. Um das Auto zu wenden, bog sie rechts auf einen Stellplatz ein. Dabei prallte sie gegen das Heck eines links geparkten Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw zudem noch nach vorne gegen eine Mauer geschoben.

Deckenpfronn: Parkrempler

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer am Donnerstag zwischen 09:10 und 09:45 Uhr einen Mercedes, der in der Pfarrgasse abgestellt war. Er richtete an der hinteren Stoßstange und der Karosserie einen Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro an. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, suchte er anschließend das Weite. Der Polizeiposten Gärtringen, Tel. 07034 2539-0, bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg