Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Fahndung nach unbekanntem Geldabheber - Polizei bittet um Mithilfe++

Oyten/Achim (ots) - Bereits im Dezember 2018 wurde einer 63-jährigen Frau in einem Lebensmitteldiscounter in ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

06.02.2018 – 11:02

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sachsenheim: Sommerkompletträder gestohlen; Bietigheim-Bissingen: Ladendieb leistet Widerstand

Ludwigsburg (ots)

Sachsenheim-Großsachsenheim: Sommerkompletträder gestohlen

Zwischen Sonntag 15.00 Uhr und Montag 16.15 Uhr trieben noch unbekannte Täter in der Valreaser Straße in Großsachsenheim ihr Unwesen. Die Diebe verschafften sich zunächst Zugang zu einer Gemeinschaftstiefgarage. An der Wand eines der Stellplätze hingen vier Sommerkompletträder, bestehend aus Opel-Felgen und Sommerreifen. Diese ließen die Täter mitgehen. Der Wert des Diebesguts dürfte sich auf rund 400 Euro belaufen. Der Polizeiposten Sachsenheim, Tel. 07147/27406-0, bittet um sachdienliche Hinweise.

Bietigheim-Bissingen: Ladendieb leistet Widerstand

Mit Diebesgut im Wert von etwa 75 Euro versuchte sich ein mutmaßlicher Ladendieb am Montagabend aus einem Geschäft in der Prinz-Eugen-Straße in Bietigheim-Bissingen davon zu machen. Doch er hatte wohl nicht mit der Aufmerksamkeit des Ladendetektivs gerechnet. Als der 41-jährige Tatverdächtige gegen 21.30 Uhr den Kassenbereich passierte, befanden sich diverse Lebens- und Genussmittel sowie Kleidung in seiner Sporttasche, die er nicht bezahlte. Der Ladendetektiv sprach ihn hierauf an und alarmierte dann die Polizei. Nachdem die Beamten eingetroffen waren, erklärte der Ladendetektiv dem 41-Jährigen, dass er nun Hausverbot habe und forderte ihn auf zu gehen. Doch der Tatverdächtige weigerte sich. Als die beiden Polizeibeamten ihn schließlich nach draußen bringen wollten, widersetzte er sich und versuchte sich los zu reißen. Um dem Mann Handschließen anlegen zu können, brachten die Beamten ihn zu Boden. Hierbei wurden sie vom 41-Jährigen beleidigt. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens und da er vermutlich auch alkoholisiert war, wurde der Tatverdächtige in die Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Bietigheim-Bissingen gebracht, wo er bis am Dienstagmorgen bleiben musste. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung