Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

30.01.2018 – 20:56

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Raubüberfall in Sachsenheim

Ludwigsburg (ots)

Sachsenheim. Zwei bislang unbekannte Täter verübten am heutigen Abend, gegen 18:15 Uhr einen Raubüberfall in Grosssachsenheim. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg bittet um Hinweise zu diesem Vorfall. Gegen 18:15 Uhr lief eine 54-jährige Frau allein auf dem Gehweg der Oberriexinger Straße in Richtung In den Semmeläckern, als sich ihr unvermittelt zwei Männer in den Weg stellten. Einer der beiden Tatverdächtigen bedrohte die 54-Jährige dabei mit einem Messer und entnahm gleichzeitig aus der Geldbörse einen dreistelligen Geldbetrag. Bei der Tatausführung sprach der Täter ausschließlich in englischer Sprache mit der Geschädigten. Der zweite Täter hielt sich bei der Tatausführung im Hintergrund. Anschließend flüchteten die beiden Männer zusammen mit einem Fahrrad, welches nicht näher beschrieben werden kann, in stadteinwärtiger Richtung. Täterbeschreibung: Ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunklere Hautfarbe, bekleidet mit einem dunkelrotem oder rotbraunem Anorak mit auffällig großer Kapuze. Person sprach ausschließlich Englisch mit der Geschädigten. Da sich der zweite Täter im Hintergrund hielt, kann dieser nicht näher beschrieben werden. Die Kriminalpolizei Ludwigsburg hat Ermittlungen wegen einer Raubstraftat eingeleitet. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 07152 605778 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung