Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

30.01.2018 – 13:15

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg: Zigarettenautomaten aufgebrochen - Zeugen gesucht

Ludwigsburg (ots)

Auf zwei Zigarettenautomaten hatten es bislang unbekannte Täter abgesehen, die am Sonntag zwischen 00:05 Uhr und 01:55 Uhr in Herrenberg ihr Unwesen trieben. Während zwei seiner Komplizen offensichtlich Schmiere standen, machte sich ein Unbekannter in der Straße "Schießtäle" an einem Zigarettenautomaten zu schaffen. Ein Zeuge wurde aufgrund lauter Geräusche gegen 01:55 Uhr auf diesen Umstand aufmerksam und sprach die Unbekannten an. Kurz darauf verließ das Trio mutmaßlich ohne Diebesgut die Örtlichkeit und ging zügig in Richtung Ortsmitte davon. Nachdem der Zeuge anschließend Beschädigungen am Automat festgestellt hatte, alarmierte er die Polizei. Im Zuge der eingeleiteten polizeilichen Fahndung konnten die drei Personen jedoch nicht mehr angetroffen werden. Bei ihnen soll es sich mutmaßlich um zwei Frauen und einen Mann gehandelt haben. Der Mann ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 180 bis 190 cm groß, schlank und trug einen Kapuzenpullover. Die weibliche Person, die im Bereich einer Waschanlage positioniert war, ist etwa 20 Jahre alt und hat eine schmale Statur. Sie war mit einer hellen Jeans und einer auffälligen Kapuze oder Mütze (Zipfelmütze) bekleidet. Eine weitere schmächtige Person, bei der es sich ebenfalls um eine Frau handeln könnte, stand auf Höhe eines Discounters Schmiere. Sie war schlank und trug ebenso eine Kapuze. Während der Fahndungsmaßnahmen stellten eingesetzte Polizeibeamte in der Straße "Schießmauer" einen weiteren aufgebrochenen Zigarettenautomaten an der Hauswand des dortigen Sportheims fest. Möglicherweise schlug auch hier das gleiche Trio zu, die in der Folge mehrere Packungen Zigaretten aus dem Automaten mitgehen ließen. Der angerichtete Sachschaden an den Automaten wurde auf rund 7.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07031/13-00, bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell