Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

05.01.2018 – 10:25

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Ludwigsburg, Sachbeschädigung in Kornwestheim, Verkehrsunfall in Kornwestheim und Remseck am Neckar

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg: Münzstaubsauger aufgebrochen

Auf Bargeld war ein Dieb aus, der in der Nacht zum Donnerstag eine Tankstelle in der Steinbeisstraße heimsuchte. Der Täter hebelte einen im Außenbereich aufgestellten Münzstaubsauger auf und entwendete das in geringer Höhe enthaltende Münzgeld. Das Polizeirevier Ludwigsburg bittet unter Tel. 07141/18-5353 um Hinweise.

Kornwestheim: Sachbeschädigung

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro richteten Vandalen in der Nacht zum Freitag in einer Tiefgarage in der Theodor-Heuss-Straße an. Die Täter beschädigten kurz nach Mitternacht ein Dutzend Lampen und rissen sie zum Teil auch vollständig aus der Halterung. Ein aufmerksamer Zeuge verständigte die Polizei, die mehrere Personen, in der Garage kontrollierte. Ob sie für die Beschädigungen verantwortlich sein können, bedarf weiterer Klärungen. Das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, bittet Zeugen, die Verdächtiges wahrgenommen haben, sich zu melden.

Kornwestheim: Gegen Auto gefahren und geflüchtet

Obwohl er am Donnerstag einen Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro angerichtet hatte, ergriff ein bislang unbekannter Autofahrer die Flucht, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zwischen 00:30 und 07:30 Uhr bog der Fahrer von der Egerstraße nach rechts in die Breslauer Straße ein. Dabei kam er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Mitte der rechten Fahrzeugseite eines geparkten VW Passat. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW gegen den Randstein gedrückt, so dass zudem noch dessen linkes Vorder- und Hinterrad beschädigt wurden. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Kornwestheim unter Tel. 07154/1313-0 entgegen.

Remseck am Neckar: Fehler beim Abbiegen

Einen Leichtverletzten und Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend auf der Landesstraße 1100. Eine 40-Jährige, die am Steuer eines Toyota saß, bog gegen 17:45 Uhr an der Einmündung zur Kreisstraße 1666 nach links in Richtung Ludwigsburg ab. Vermutlich übersah sie dabei den entgegenkommenden Skoda eines 41-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde der Toyota noch mit dem Heck gegen den Hyundai eines 36-Jährigen geschleudert, der hinter der 40-Jährigen unterwegs war. Der 41-Jährige wurde leicht verletzt. Sein Skoda und auch der Toyota waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung