Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

04.01.2018 – 11:42

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Steinheim an der Murr: Verkehrsunfall zwischen Kind und Pkw - Zeugenaufruf; Bönnigheim: Vorfahrt missachtet; Bietigheim-Bissingen: Auffahrunfall; Bietigheim-Bissingen: Unfallzeugen gesucht

Ludwigsburg (ots)

Steinheim an der Murr: Verkehrsunfall zwischen Kind und Pkw - Zeugenaufruf

Zu einem Zusammenstoß zwischen dem Toyota eines 51-Jährigen und einem 10 bis 15-jährigen Kind kam es am Mittwoch gegen 19:45 Uhr auf der Hauptstraße in Steinheim an der Murr. Der dunkel gekleidete Junge rannte unvermittelt von der Kelterstraße auf die Durchgangsfahrbahn, wo er mit der rechten Fahrzeugseite des dort fahrenden Toyota zusammenstieß. Obwohl das Kind dabei vermutlich verletzt wurde, stand es wieder auf und rannte mit einem Freund davon, der an einer Bushaltestelle gewartet hatte. Am Toyota entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Das Polizeirevier Marbach bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter Tel. 07144/900-0 zu melden.

Bönnigheim: Vorfahrt missachtet

Eine Leichtverletzte und einen Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 15:30 Uhr in Bönnigheim ereignete. Der 77-jährige Fahrer eines Jeep befuhr zum Unfallzeitpunkt die Freudentaler Straße und wollte nach links auf die Erligheimer Straße abbiegen. Hierbei übersah er vermutlich den auf der vorfahrtsberechtigten Erligheimer Straße fahrenden BMW einer 57-Jährigen BMW. Es kam zur Kollision im Einmündungsbereich, bei dem sich die BMW-Fahrerin leichte Verletzungen zuzog. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Bietigheim-Bissingen: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwoch gegen 15:20 Uhr auf der Stuttgarter Straße an der Einmündung zum Polizeirevier. Ein Streifenwagen der Polizei fuhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn in die Stuttgarter Straße ein, weshalb eine stadteinwärts fahrende 40-jährige BMW-Fahrerin und der Fahrer eines Klein-Lkw ihre Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsten. Der nachfolgende 19-jährige Fahrer eines Opel erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den haltenden BMW auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro.

Bietigheim-Bissingen: Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Noch unklar ist der Hergang eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 16:40 Uhr in der Karl-Mai-Allee ereignete und bei dem ein Sachschaden in Höhe von etwa 7500 Euro entstand. Die 18-jährige Fahrerin eines VW befuhr die Karl-Mai-Allee in Richtung B 27. Zeitgleich fuhr eine 53-Jährige mit ihrem Opel aus dem Parkhaus eines Einkaufszentrums, woraufhin es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Da beide Unfallbeteiligte unterschiedliche Angaben zur dortigen Ampelschaltung machen, sucht das Polizeirevier Bietigheim, Tel. 07142/405-0, Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell