Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

21.12.2017 – 10:13

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Sersheim, Verkehrsunfall in Vaihingen an der Enz

Ludwigsburg (ots)

Sersheim: Einbrecher erbeuten Schmuck

Auf Schmuck hatten Einbrecher es abgesehen, die in der Nacht zum Donnerstag ein Wohnhaus in der Friedrichstraße heimsuchten. Die Täter hebelten die Terrassentür des Gebäudes auf, um ins Innere zu gelangen. Sie durchsuchten die Räume nach Wertvollem und stießen auf Diebesbeute in niederem dreistelligem Wert. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, zu melden.

Vaihingen an der Enz: Verwirrte 44-Jährige nach Unfall gestoppt

Mit einer vermutlich stark verwirrten Autofahrerin bekamen es Polizeibeamte am Mittwoch kurz vor 15:30 Uhr auf der Landesstraße 1131 bei Horrheim zu tun. Zuvor hatten mehrere Verkehrsteilnehmer einen schwarzen Nissan gemeldet, der von der B 10 in die Vaihinger Innenstadt gefahren und dann in Oberriexingen aufgefallen war. Das Auto war im Frontbereich stark beschädigt. Die 44 Jahre alte Fahrerin war auf der B 10 in Richtung Mühlacker gegen mehrere Warnbaken und Halterungen einer Behelfsbrücke geprallt und hatte diese beschädigt. Ohne anzuhalten und sich um den Schaden in Höhe von 1.500 Euro zu kümmern, setzte sie ihre Fahrt fort. Den Beamten gelang es schließlich die 44-Jährige bei Horrheim an der Weiterfahrt zu hindern. Ebenfalls im Auto saß ihre 84-jährige Beifahrerin. Während die Seniorin nach Hause gebracht wurde, musste die 44-Jährige in die Obhut einer klinischen Einrichtung überantwortet werden. Der Nissan war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung