Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Leonberg; Verkehrsunfall auf der BAB 8 - Gemarkung Leonberg; Gasaustritt in Grafenau

Ludwigsburg (ots) - Leonberg-Eltingen: Einbruch in Wohnhaus

Mutmaßlich ohne Diebesgut machten sich bislang unbekannte Täter aus dem Staub, die am Dienstag zwischen 16:00 und 20:15 Uhr ein Wohnhaus in der Geislinger Straße in Leonberg-Eltingen heimsuchten. Die Unbekannten schlugen vermutlich mit Hilfe eines Steins die Terrassentür ein und gelangten so in die Räumlichkeiten, die sie anschließend durchsuchten. Der angerichtete Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen.

BAB 8 / Leonberg: Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Auf der BAB 8 ereignete sich am Dienstag gegen 16:45 Uhr zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 52 Jahre alter Sattelzuglenker fuhr auf dem dritten von insgesamt vier Fahrstreifen in Richtung München und wollte nach rechts auf die zweite Spur wechseln. Dabei übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit eine dort fahrende 67-jährige Opel-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. Im weiteren Verlauf drehte sich der Opel quer zur Fahrbahn und wurde vom Sattelzug nach vorne geschoben, bis die Fahrzeuge letztendlich zum Stillstand kamen. Durch den Zusammenstoß wurde die 67-Jährige leicht verletzt. Die Fahrzeuge blieben mit einem Gesamtschaden von rund 30.000 Euro fahrbereit.

Grafenau: Gasaustritt sorgt für Feuerwehreinsatz

Die Freiwilligen Feuerwehren Grafenau und Sindelfingen rückten am Dienstag gegen 21:30 Uhr mit fünf Fahrzeugen und 27 Wehrleuten zu einem Einsatz in Grafenau aus. Im Ahornweg nahm eine Anwohnerin Gasgeruch wahr, weshalb sie im Vorfeld die Polizei alarmiert hatte. Beim Eintreffen der Feuerwehren konnte festgestellt werden, dass aus einem geparkten Pkw Gas ausströmte und ursächlich für den Gasgeruch war. Anhand von Messgeräten stufte die Feuerwehr die Situation als Explosionsgefahr ein, weshalb das gasbetriebene Fahrzeug geöffnet und die Gaszufuhr abgeklemmt werden musste. Im weiteren Verlauf wurde das Fahrzeug abgeschleppt. Im Zuge des Einsatzes war eine Evakuierung der umliegenden Anwohner nicht erforderlich. Personen kamen nicht zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: