Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

26.10.2017 – 15:52

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt; Weil der Stadt: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Ludwigsburg (ots)

Herrenberg: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Drei Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am Donnerstagmorgen auf der B 28. Ein 20-Jähriger war auf einem Motorrad in Richtung der Autobahnanschlussstelle Herrenberg unterwegs und ordnete sich auf dem Linksabbiegerstreifen ein. Beim Abbiegen übersah er vermutlich den entgegenkommenden Peugeot einer 33-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Motorradfahrer schwere Verletzungen erlitt. Die Autofahrerin und ihr vier Jahre altes Kind kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Beteiligten wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausgelaufen waren, rückte die freiwillige Feuerwehr Herrenberg ebenfalls aus.

Weil der Stadt: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Donnerstagmorgen gegen 10:30 Uhr kam es in der Jahnstraße in Weil der Stadt zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Vermutlich übersah eine 79 Jahre alte Frau in ihrem Toyota einen von rechts kommenden Dacia als sie aus einem Nebenarm der Jahnstraße abbiegen wollte. Dabei erlitten die 58 Jahre alte Lenkerin des Dacia und ihre 32 Jahre alte Mitfahrerin Prellungen, die Seniorin hingegen blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg