Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

04.10.2017 – 11:05

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Feuerwehreinsatz in Jettingen; Sachbeschädigung in Sindelfingen; Zeugen zu Unfall in Böblingen gesucht; Verkehrsunfallflucht in Sindelfingen

Ludwigsburg (ots)

Jettingen-Unterjettingen: Brennende Leuchtreklame

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet am Dienstag gegen 22:45 Uhr eine Leuchtreklame in Brand, die an der Außenfassade einer Apotheke in der Mauerwiesenstraße in Unterjettingen angebracht ist. Die Freiwillige Feuerwehr Jettingen rückte mit zehn Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen aus und löschte den Brand. Mutmaßlich fing im Sicherungskasten der Leuchtreklame eine Sicherung Feuer. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Sindelfingen: Pkw zerkratzt

Zwischen Montag 21:00 Uhr und Dienstag 14:00 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter im Stettiner Weg in Sindelfingen zu. Der Unbekannte zerkratzte die rechte Fahrzeugseite eines am Fahrbahnrand abgestellten Skoda und hinterließ ein Sachschaden von etwa 1.200 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, in Verbindung zu setzen.

Böblingen: Unfall mit Radfahrer - Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Böblingen, Tel 07031/13-2500, sucht Zeugen, die einen Unfall beobachtet haben, der sich am Montag gegen 18:20 Uhr in Böblingen ereignete. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 52 Jahre alter Mercedes-Lenker auf der Rudolf-Diesel-Straße unterwegs und wollte nach rechts in die Schönbuchstraße einbiegen. Nachdem er zunächst vor einem querenden Radweg angehalten hatte, fuhr er in den Kreuzungsbereich ein. Dabei stieß er vermutlich aus Unachtsamkeit mit einem von rechts kommenden 44-jährigen Radfahrer zusammen, der den Radweg in Richtung der Schönaicher Straße befuhr. Der 44-Jährige, der keinen Helm trug, stürzte in der Folge auf den Asphalt und zog sich leichte Verletzungen zu. Er musste anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.100 Euro.

Sindelfingen: Verkehrsunfallflucht mit 20.000 Euro Sachschaden

Ein Sachschaden von rund 20.000 Euro ist das Ergebnis einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Mittwoch gegen 01:20 Uhr in der Grünäckerstraße in Sindelfingen ereignete. Ein 47-Jähriger war mit seinem Audi auf der Grünäckerstraße in Richtung dem Krotenäckerweg unterwegs, wo er vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab kam. Dabei touchierte er einen Mercedes und einen VW, die am Fahrbahnrand abgestellt waren. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, suchte der Audi-Fahrer das Weite. Ein Zeuge, der auf den Unfall aufmerksam geworden war alarmierte umgehend die Polizei. Im Zuge von eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der 47-Jährige im näheren Umfeld angetroffen werden. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg