Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

25.09.2017 – 11:22

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Unfallflucht in Steinenbronn; Verkehrsunfall - Gemarkung Renningen

Ludwigsburg (ots)

Steinenbronn: Verkehrsunfallflucht

Einen Sachschaden von rund 3.000 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker an einem Nissan, der zwischen Samstag 20:00 Uhr und Sonntag 08:30 Uhr am Fahrbahnrand im Einmündungsbereich der Kegelsklingstraße in Steinenbronn abgestellt war. Der Unbekannte beschädigte die linke Fahrzeugfront und machte sich anschließend aus dem Staub. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, entgegen.

Renningen: Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste eine 47 Jahre alte Motorradfahrerin am Sonntagnachmittag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie gegen 15:20 Uhr auf der Kreisstraße 1008 zwischen Renningen und Warmbronn in einen Unfall verwickelt war. Ein 76-jähriger Renault-Lenker war aus Richtung Magstadt kommend auf der Warmbronner Straße unterwegs und wollte nach links auf die Kreisstraße in Richtung Renningen abbiegen. Vor dem Abbiegemanöver hielt der Renault-Fahrer zunächst im Einmündungsbereich an und ließ einen von links herannahenden Motorradfahrer vorbeifahren. Im weiteren Verlauf bog er auf die Kreisstraße ein und achtete dabei nicht auf die nachfolgende vorfahrtsberechtigte 47-jährige Motorradfahrerin, die von Renningen in Richtung Warmbronn fuhr. Die Motorradfahrerin, die noch versuchte auszuweichen, stieß in der Folge mit Auto zusammen, stürzte auf den Asphalt und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung