Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Asperg, Verkehrsunfall in Bietigheim-Bissingen, Sachbeschädigung in Bietigheim-Bissingen und Oberstenfeld

Ludwigsburg (ots) - Asperg: Diebe suchen Gartengrundstück heim

Diebe suchten zwischen Samstag 20:00 Uhr und Sonntag 14:00 Uhr ein Gartengrundstück im Gewann Siechenberg heim. Die Täter stiegen über einen Zaun auf das Grundstück und brachen mit Gewalt die Tür zum Geräteschuppen auf. Aus dem Gebäude ließen sie Gartengeräte und Werkzeuge im Wert mehrerer hundert Euro mitgehen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Asperg, Tel. 07141/62033, zu melden.

Bietigheim-Bissingen: Unfallflucht

Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro zu kümmern, machte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker sich aus dem Staub. Der Unfallverursacher war zwischen Sonntag 17:00 Uhr und Montag 07:30 Uhr gegen einen Seat geprallt, der ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand der Lindenstraße abgestellt war. Um Hinweise bittet das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0.

Bietigheim-Bissingen: Pkw zerkratzt

Einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro hinterließ ein Unbekannter, der am Donnerstag zwischen 04:45 und 14:00 Uhr einen Hyundai zerkratzte, der auf dem Parkplatz in der Mühlwiesenstraße abgestellt war. Der Täter beschädigte nahezu die gesamte rechte Fahrzeugseite und die Motorhaube des Autos. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, in Verbindung zu setzen.

Oberstenfeld: Pkw beschädigt

Mit Gewalt richtete ein Vandale zwischen Sonntag 17:00 Uhr und Montag 10:50 Uhr an einem Audi einen Schaden in Höhe von 1.000 Euro an. Der Täter riss, an dem im Lerchenweg geparkten Auto, den rechten Frontscheibenwischer aus der Halterung und verbog ihn. Damit nicht genug, riss er zudem noch beide Außenspiegel brutal nach außen, so dass sie nun nicht mehr elektrisch verstellbar sind. Der Polizeiposten Großbottwar, Tel. 07148/1625-0, bittet Zeugen, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: