Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

15.08.2017 – 14:50

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sachbeschädigung in Böblingen; Verkehrsunfall in Leonberg und Sindelfingen

Ludwigsburg (ots)

Böblingen: Pkw zerkratzt

Vermutlich mutwillig hat ein bislang unbekannter Täter einen Skoda-Fabia beschädigt, der am Samstag zwischen 10:00 und 11:30 Uhr auf dem Real-Parkplatz in der Otto-Lilienthal-Straße in Böblingen abgestellt war. Der Unbekannte zerkratzte das Auto ringsherum und richtete dadurch einen Sachschaden von etwa 2.500 Euro an. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, in Verbindung zu setzen.

Leonberg: Verkehrsunfall durch Sonnenblendung

Vermutlich weil ein 28-jähriger Fiat-Fahrer durch die Sonne geblendet wurde, kam es am Dienstag gegen 07:30 Uhr in Leonberg zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten. Der 28-Jährige war mit seinem Auto stadteinwärts auf der Ellwanger Straße unterwegs und wollte nach links auf ein Grundstück einbiegen. Dabei übersah er aufgrund der tiefstehenden Sonne einen entgegenkommenden 54-jährigen Opel-Fahrer und stieß mit ihm zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Opel nach rechts abgewiesen und prallte schließlich auf einen VW, der neben dem Fahrbahnrand in einer Parkbucht abgestellt war. Durch den Unfall zog sich der 54-jährige Fahrer leichte Verletzungen zu. Der Fiat und der Opel waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Sindelfingen: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Schwer verletzt musste der Rettungsdienst eine 22-Jährige in ein Krankenhaus bringen, nachdem sie am Dienstag gegen 12:00 Uhr in Sindelfingen in einen Unfall verwickelt war. Die junge Frau war mit ihrem Fahrrad auf der Wolboldstraße unterwegs und fuhr in den Kreuzungsbereich zur Seemühlestraße ein. Aus bislang unbekannter Ursache überfuhr die 22-Jährige die Stopp-Stelle, ohne auf den bevorrechtigten Verkehr zu achten. In der Folge stieß sie mit einer 33-Jährigen zusammen, die mit ihrem Auto die Seemühlestraße befuhr. Die 22-Jährige wurde hierdurch schwer verletzt. Der entstandene Gesamtschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung