Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Ohne Führerschein aber mit Alkohol unterwegs; Vom Schlaf übermannt

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Ohne Führschein aber mit Alkohol unterwegs

Da er ohne Führerschein aber vermutlich unter dem Einfluss von Alkohol eine Verkehrsunfallflucht beging, muss ein 38 Jahre alter Mann nun mit einer Anzeige rechnen. Während einer Streifenfahrt wurden Beamte des Polizeireviers Ludwigsburg am Dienstag kurz nach 02.00 Uhr durch einen Zeugen auf einen Unfall in der Grönerstraße im Ludwigsburger Westen aufmerksam gemacht. Der Mann hatte beobachtet wie der Fahrer eines Fiat einen VW beschädigte, der auf dem Parkplatz einer Discothek stand. Doch als er ihn aufforderte sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der Fiat-Lenker davon. Die Polizisten nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten den Wagen entdecken, der in Richtung Schlieffenstraße fuhr, nach rechts in diese abbog und seine Fahrt schließlich in der Mörikestraße fortsetzte. Anschließend hielt der Fiat auf einem Parkplatz an und der 38 Jahre alte Fahrer konnte durch die Beamten vorläufig festgenommen werden. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei ihm fest. Da er einen Atemalkoholtest verweigerte, ordnete ein Richter eine Blutentnahme an. Die weiteren Ermittlungen förderten zu Tage, dass der 38-Jährige derzeit keinen Führerschein hat. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Ludwigsburg: vom Schlaf übermannt

Ein Fiat-Transporter, der mit laufendem Motor schräg über zwei Spuren vor einer Ampel stand, weckte am frühen Dienstagmorgen das Interesse eines Taxifahrers. Als der Zeuge entdeckte, dass der Fahrer des Transporters schlief, hielt er einen vorbeifahrenden Streifenwagen an und informierte die Beamten. Als diese gegen 03.40 Uhr zu dem Fahrzeug kamen, saß der 32 Jahre alte Lenker auf dem Fahrersitz und schlummerte tief und fest. Nachdem die Polizisten ihn geweckt hatten, bemerkten sie Alkoholgeruch in seiner Atemluft. Ein Atemalkoholtest verlief in der Folge positiv, so dass eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Der Führerschein des 32-Jährigen wurde darüber hinaus beschlagnahmt. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: