Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Renningen: Fritteusenbrand in Gaststätte; Weil der Stadt: Hund in Unfall verwickelt; Leonberg: Unfallflucht beim Wengerterfest

Ludwigsburg (ots) - Renningen: Fritteusenbrand in Gaststätte

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro sind die Bilanz eines Fritteusenbrands, zu dem es am Montag kurz nach 22.00 Uhr in einer Gaststätte in der Bahnhofstraße in Renningen kam. Nachdem die beiden Lokalbetreiber die Fritteuse in Betrieb genommen hatten, schalteten sie das Gerät ab und trennten es vom Stromnetz. Möglicherweise überhitzte die Fritteuse, da sie anschließend verschlossen wurde, und geriet dann in Brand. Die zwei 52- und 29-Jährigen versuchten das Feuer selbst zu löschen, wobei sie sich leichte Rauchgasvergiftungen zuzogen. Die Freiwillige Feuerwehr Renningen rückte mit 50 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen aus und bekämpfte das Feuer rasch, so dass es gegen 22.15 Uhr gelöscht war und anschließend lediglich noch Belüftungsmaßnahmen durchgeführt werden mussten.

Weil der Stadt-Merklingen: Hund in Unfall verwickelt

Da er einer Katze nachjagte, war ein Hund am Montag gegen 21.50 Uhr im Bereich der Alois-Senefelder-Straße in Merklingen in einen Unfall verwickelt. Während sein Herrchen mit ihm Gassi ging, entdeckte der Hund wohl eine Katze und riss sich plötzlich von der Leine los. Als er über die Fahrbahn stürmte, versuchte ein 56-jähriger VW-Fahrer einen Zusammenstoß mit dem Tier zu verhindern und bremste stark. Trotzdem touchierte er den Hund, der verletzt wurde. Eine hinter dem VW fahrende 28 Jahre alte Honda-Lenkerin konnte ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Leonberg-Eltingen: Unfallflucht beim Wengerterfest

Beim Eltinger Wengerterfest in der Feinau kam es am vergangenen Montag gegen 23.00 Uhr zu einer Unfallflucht, zu der das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, noch Zeugen sucht. Eine 58 Jahre alte Frau war zu Fuß unterwegs und wurde von einem PKW angefahren. Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen schwarzen VW, der möglicherweise von einer noch unbekannten Frau gelenkt wurde. Die 58-Jährige wurde leicht verletzt. Obwohl mehrere Fußgänger auf den Unfall aufmerksam machten, fuhr die Unbekannte davon.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: