Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Verkehrssünder verletzt Polizeibeamten; Sachsenheim: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Verkehrssünder verletzt Polizeibeamten

Mit einem rabiaten Zeitgenossen hatten es Polizeibeamte am Sonntagabend in der Ludwigsburger Weststadt zu tun. Sie hatten den 37-Jährigen zu Hause aufgesucht, um ihn zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung zu befragen. Der Aufforderung, sich auszuweisen, kam er nicht nach und wurde stattdessen aggressiv und schlug einem Beamten ins Gesicht. Gemeinsam mit seiner Kollegin gelang es dem Polizisten, den 37-Jährigen zu Boden zu bringen und mit einer Handschließe zu fesseln. Dabei wurde er auch noch gebissen und die Verletzung musste anschließend im Krankenhaus versorgt werden. Zu einem Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung wird für den 37-Jährigen jetzt noch eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte hinzukommen.

Sachsenheim: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Den unbekannten Fahrer eines blauen VW sucht die Polizei im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall am Montagmorgen, gegen 05:20 Uhr in Sachsenheim. Ein 29-jähriger Autofahrer war mit seinem Opel aus Richtung Ochsenbach kommend auf der Herzog-Ulrich-Straße unterwegs. Im Verlauf einer Linkkurve in der Ortsmitte kam ihm der Unbekannte entgegen, der nicht die rechte Fahrbahnseite einhielt. Der 29-Jährige musste ausweichen und prallte dabei auf einem am Fahrbahnrand geparkten Hyundai. Dabei entstand an dem Opel Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Der Schaden am Hyundai wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Der Fahrer des blauen VW machte sich ungeachtet dessen aus dem Staub. Unfallzeugen oder Personen, die Hinweise de dem unbekannten Autofahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Vaihingen/Enz, Tel. 07042/941-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: