Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Ludwigsburg, Löchgau, Herrenberg, BAB 81 auf Gem. Freiberg a.N. und BAB 8 auf Gem. Stuttgart

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich - Zeugenaufruf -

Zu einer Kollision zwischen einem 59jährigen Opel-Fahrer und einem 25jährigen Citroen-Fahrer kam es am Samstag gegen 06.58 Uhr im Kreuzungsbereich der Neckarstraße und Schorndorfer Straße. Beide Beteiligten gaben an bei grüner Ampelschaltung in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gebeten, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg unter der Telefonnummer 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

Löchgau: Straßenverkehrsgefährdung - Zeugenaufruf -

Der 52jährige Fahrer eines Porsche Macan befuhr am Samstag im Zeitraum von 12.00 bis 13.00 Uhr die L1115 in Löchgau in Richtung Stadtmitte. Dort wurde er von einem Skoda Octavia mit Karlsruher Zulassung gefährlich überholt. Dabei fuhr der Skoda links an einer Verkehrsinsel vorbei und scherte anschließend so knapp vor dem Porsche ein, dass der 52Jährige stark abbremsen musste. Der Skoda Octavia setzte seine Fahrt auf der L1107 in Richtung Bietigheim fort. Dort überholte der Skoda kurz vor einem Überholverbot zwei weitere Fahrzeuge und gefährdete dabei auch den Gegenverkehr. Hinweise zu den Fahrzeuginsassen des Skoda Octavia sind keine bekannt. In diesem Zusammenhang werden Zeugen oder weitere Geschädigte gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter der Telefonnummer 07142/405-0 in Verbindung zu setzen.

Herrenberg: Alkoholunfall mit fünf beschädigten Fahrzeugen

Beim Ausparken beschädigte ein nicht unerheblich unter Alkoholeinwirkung stehender Fahrer eines VW-Golf am frühen Sonntagmorgen gegen 01:00 Uhr zunächst einen auf dem Parkplatz am Sportgelände in Kayh geparkten VW-Touran und entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Nach etwa 200 Metern kam der 19Jährige anschließend auf der Bebenhäuser Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dabei gegen einen geparkten BMW, der sich durch die Wucht des Aufprall drehte und mit einem stehenden VW-Golf kollidierte. Während der VW-Golf noch auf einen geparkten VW-Up geschoben wurde, prallte der VW des Unfallverursachers letztendlich gegen einen Baum. Bei dem 19-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde einbehalten. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 22.000 Euro geschätzt.

BAB 81, Gem. Freiberg a.N.: Verkehrsunfallflucht- Zeugenaufruf -

Am Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr ereignete sich auf der A81 zwischen Ludwigsburg Nord und Pleidelsheim ein Verkehrsunfall bei dem sich der Fahrer eines roten Kleinbusses unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat. Ein 87jähriger Fahrer eines Opel war auf der A81 in diesem Bereich unterwegs und wurde durch den unbekannten Fahrer des roten Kleinbusses rechts überholt. Anschließend wechselte der VW Bus plötzlich vom mittleren auf den linken Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Fahrer des Opels nach links ausweichen und prallte gegen eine Betonwand. Anschließend kam er auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der unbekannte Fahrer des VW Busses setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. An dem Opel entstand ein Sachschaden von 300 Euro und er musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unter der Telefonnummer 07116869-0 in Verbindung zu setzen.

BAB 8, Gem. Stuttgart: Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Am Samstagmorgen, gegen 09:00 Uhr ereignete sich auf der A 8 zwischen Flughafen Messe und der Ausfahrt Stuttgart Plieningen ein Unfall mit zwei leichtverletzten Personen. Ein 56jähriger Fahrer eines Mercedes E-Klasse wechselte zum Überholen vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Ein nachfolgender und herannahender 29jähriger Fahrer eines Mercedes C-Klasse konnte dem Fahrstreifenwechsel nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte dann zunächst auf das Fahrzeugheck des Vorausfahrenden Anschließend wurde er nach rechts in den Grünstreifen abgewiesen und kam dort zum Stehen. Die 79jährige Beifahrerin in der Mercedes E-Klasse und der Fahrer der Mercedes C-Klasse mussten durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: