Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

19.07.2017 – 13:40

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 81/Steinheim an der Murr: Feuerwehreinsatz; Marbach am Neckar: Auffahrunfall

Ludwigsburg (ots)

BAB 81 / Steinheim an der Murr: Feuerwehreinsatz

Zwei Fahrzeuge und 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mundelsheim rückten am Dienstag gegen 15.10 Uhr auf die Bundesautobahn 81, Höhe Steinheim an der Murr aus, nachdem ein Fahrzeugbrand gemeldet worden war. Während eine 22-jährige VW-Lenkerin zwischen den Anschlussstelle Mundelsheim und Pleidelsheim, Fahrtrichtung Stuttgart, unterwegs war, begann ihr PKW zu qualmen. Die junge Fahrerin lenkte den Wagen unverzüglich auf den Standstreifen und stieg aus. Nachdem die Wehrleute eingetroffen waren, stellten sie fest, dass der VW vermutlich aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum zu rauchen begonnen hatte. Ein Feuer war glücklicherweise nicht entstanden. Der PKW war jedoch nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Marbach am Neckar: Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall, der sich am Dienstag gegen 18.40 Uhr in der Güntterstraße in Marbach am Neckar ereignete, wurden zwei Personen leicht verletzt. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah ein 25 Jahre alter Opel-Lenker einen verkehrsbedingt stehenden Smart, in dem ein 51-jähriger Fahrer und seine 43 Jahre alte Beifahrerin saßen. Der Opel-Lenker fuhr in der Folge auf, wodurch der Smart nach rechts abgewiesen und auf einen parkenden Seat geschoben wurde. Die beiden Insassen im Smart mussten anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 14.000 Euro belaufen. Opel und Smart waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg