Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

21.05.2017 – 12:22

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Neuhausen auf den Fildern (BAB 8): Schwerer Verkehrsunfall mit Fahrzeugüberschlag und drei Schwerverletzten

Ludwigsburg (ots)

Am Sonntag gegen 09.45 Uhr befuhr ein 47jähriger Fahrer einer Daimler-Benz B-Klasse die Bundesautobahn 8 in Richtung München. An der Anschlussstelle Neuhausen kam der Pkw im Kurvenbereich aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, schanzte über einen Erdwall, überschlug sich und kam zum Stillstand. Hierbei wurde der Fahrzeuglenker eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Die 49-jährige Beifahrerin sowie die 60-jährige Mitfahrerin im Fond wurden ebenfalls schwer verletzt. Der Fahrer und die Mitfahrerin erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Zur Versorgung der Verletzten landete ein Rettungshubschrauber. Der Sachschaden beträgt 15.000 Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Feuerwehren Neuhausen/Ostfildern waren mit acht Fahrzeugen und 41 Einsatzkräften, die Flughafenfeuerwehr Stuttgart mit vier Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst war mit vier Rettungsfahrzeugen und zwei Notärzten im Einsatz. Zur Verkehrsunfallaufnahme waren fünf Streifenbesatzungen der Polizeipräsidien Ludwigsburg und Reutlingen im Einsatz. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unter Telefonnummer: 0711 6869 0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung