Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Räuberische Erpressung

Ludwigsburg (ots) - Mit mehreren Streifenbesatzungen und einem Hubschrauber fahndete die Polizei in Sindelfingen am Montagabend nach den Tätern eines Raubdelikts auf dem Parkplatz des Altenheims "Burghalde". Eine 20-jährige Frau war gegen 19:45 Uhr zu Fuß auf dem Weg zu ihrem Auto, als sie hinter sich Schritte hörte. Als sie sich umdrehte, hatte einer der Unbekannten bereits zu ihr aufgeschlossen und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die junge Frau der Aufforderung nicht nachkam, zog der Täter ein Messer. Die 20-Jährige warf ihm daraufhin einen Geldschein entgegen und rannte zu ihrem Wagen. Der Unbekannte flüchtete mit seinem abgesetzt wartenden Komplizen in Richtung eines Waldstücks. Der Angreifer war ca. 180 cm groß und auffallend schlank. Er war maskiert mit einer schwarzen Maske mit ausgeschnittenen Augenlöchern und war bekleidet mit einer dunklen Jeans, einer schwarzen Lederjacke und schwarzen Nike Air-Schuhen.

Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen führten im Verlauf des Abends nicht zum Erfolg. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Böblingen, Tel. 07031/13-00, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: