Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

17.03.2017 – 11:49

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Weil der Stadt: Einbruch in Sportstudio; Holzgerlingen: Laterne beschädigt - Zeugen gesucht

Ludwigsburg (ots)

Weil der Stadt: Einbruch in Sportstudio

In der Nacht zum Freitag verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter über ein zuvor aufgehebeltes Fenster Zutritt zu einem Sportstudio in der Malmsheimer Straße in Weil der Stadt. Als er anschließend die Räumlichkeiten betrat, löste er gegen 02:15 Uhr einen Alarm aus und suchte mutmaßlich ohne Diebesgut das Weite. Der bei dem Einbruch angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Weil der Stadt, Tel. 07033/5277-0, in Verbindung zu setzen.

Holzgerlingen: Laterne beschädigt - Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, sucht weitere Zeugen, die Hinweise zu einer Sachbeschädigung geben können, die am Donnerstagabend in Holzgerlingen verübt wurde. Gegen 20:15 Uhr konnte eine Zeugin vier Jugendliche beobachten, die im Rektor-Franke-Weg eine Mauer hoch stiegen und dort den Schirm einer Laterne abrissen. Nach der begangenen Sachbeschädigung machten sich die Unbekannten aus dem Staub. Bei ihnen handelt es sich wohl um vier männliche Jugendliche im Alter zwischen 13 und 15 Jahren, die dunkel gekleidet waren. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg