Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

02.03.2017 – 11:16

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Leonberg, Weil der Stadt und Herrenberg

Ludwigsburg (ots)

Leonberg: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein Radfahrer am Mittwoch zu, als er gegen 17:40 Uhr in der Leonberger Straße in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Der 47-Jährige war auf seinem Rad in Richtung Eltinger Straße unterwegs und fuhr auf der Linksabbiegerspur an dort wartenden Autos vorbei. Dabei geriet er mit seinem Rad ins Rutschen und stürzte. Er prallte gegen einen Mercedes und verletzte sich, so dass er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Während das Fahrrad unbeschädigt blieb, entstand am Pkw ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Weil der Stadt: Unfallflucht

Der Polizeiposten Weil der Stadt bittet Zeugen einer Unfallflucht, die am Mittwoch zwischen 12:45 und 14:00 Uhr verübt wurde, sich unter Tel. 07033/5277-0 zu melden. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte auf dem Marktplatz einen Mercedes, der in einer Parkbucht abgestellt war. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von 1.500 Euro zu kümmern, suchte der Unfallverursacher anschließend das Weite.

Herrenberg: Zusammenstoß zwischen Pkw und Radlerin

Am frühen Donnerstagmorgen ereignete sich auf der B 28 ein Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einer Radlerin. Die Radfahrerin wurde dabei leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 16-Jährige war gegen 04:40 Uhr auf dem Radweg parallel zur Bundesstraße unterwegs. Sie war dunkel gekleidet und ihr Fahrrad nicht beleuchtet. Ein 28-Jähriger kam in einem Ford aus Richtung Herrenberg. Kurz vor der Abzweigung in Richtung des Gültsteiner Industriegebiets überquerte die 16-Jährige die Straße, um ihren Weg auf dem Radweg gegenüber fortzusetzen. Ein Autofahrer, der in Richtung Herrenberg unterwegs war, konnte gerade noch bremsen. Trotz einer Notbremsung kam es jedoch zur Kollision mit dem Ford, so dass das Mädchen stürzte und verletzt wurde. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von über 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell