Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

01.03.2017 – 11:03

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Tamm und Markgröningen

Ludwigsburg (ots)

Tamm: Verkehrsunfallflucht

Einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker an einem Hyundai, der am Dienstag zwischen 09:00 und 13:00 Uhr im Bereich der Stuttgarter Straße und dem Waiblinger Weg in Tamm am Fahrbahnrand abgestellt war. Der Unbekannte beschädigte das Fahrzeug vermutlich im Vorbeifahren und machte sich anschließend aus dem Staub, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, entgegen.

Markgröningen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht geben können, die am Mittwoch, gegen 04:15 Uhr in Markgröningen begangen wurde. In der Tammer Straße war ein 28 Jahre alter Mann mit seinem Audi stadteinwärts unterwegs, als ihm plötzlich ein bislang unbekannter Autofahrer in der Mitte der Fahrbahn entgegenkam. Um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw zu verhindern, wich der 28-Jährige nach rechts aus und streifte dort den Außenspiegel eines geparkten VW. Kurz darauf prallte der Audi-Fahrer noch auf einen weiteren geparkten BMW und schob diesen gegen eine angrenzende Hauswand. Hierdurch entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Der Unbekannte setzte indes seine Fahrt unbeirrt in Richtung Ortsausgang fort. Der Audi und der BMW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung