Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

25.12.2016 – 10:01

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruchskriminalität in Asperg, Leonberg und Weil im Schönbuch

Ludwigsburg (ots)

Asperg: Zeuge schlägt Einbrecher in die Flucht

Am frühen Sonntagmorgen gegen 05:00 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in eine Gaststätte im Osterholz in Asperg ein und machten sich an den Spielautomaten zu schaffen. Ein aufmerksamer Anwohner hörte den durch den Einbruch ausgelösten Alarm und bemerkte an der Gaststätte zwei Männer. Als diese ihn ebenfalls bemerkten ergriffen sie die Flucht. Nachdem der Zeuge die Polizei informiert hatte, wurde eine sofortige Fahndung mit mehreren Polizeistreifen nach den flüchtigen Tatverdächtigen eingeleitet, welche nicht zur Ergreifung dieser führte. Bei der weiteren Tatortarbeit stellte sich heraus, dass die Täter eine Fensterscheibe des Lokals eingeworfen hatten und durch diese in den Schankraum gelangten. Hier wurde ein Spielautomat aufgehebelt, bei einem weiteren Automaten blieb es beim Versuch, vermutlich weil die Täter gestört wurden. Der Zeuge beschreibt die beiden unbekannten Männer wie folgt: Tatverdächtiger Nummer eins ist circa 1,80 Meter groß, leicht untersetzt und um die 20-30 Jahre alt. Bekleidet war der Mann mit einem weißen Kapuzenpullover welcher einen roten Aufdruck am Rücken hatte und mit einer dunkeln Hose. Der zweite Tatverdächtige ist circa 1,80 Meter groß, schlank, um die 35 Jahre alt, hat schwarzes kurzes Haar und ein schwarzen kurzen Vollbart. In der Gänze erschien der Mann als südosteuropäisch. Er sprach aktzentfrei deutsch und trug zur Tatzeit eine schwarze Hose und ein schwarzes Jackett. Wer sachdienliche Angaben zu den Tatverdächtigen oder der Tat machen kann, wird gebeten sich beim Polizeirevier Kornwestheim unter der Telefonnummer 07154 13130 zu melden.

Leonberg (Stadtteil Warmbronn): Wohnungseinbruch

In der Zeit vom Mittag des 22.12.2016 bis zum Mittag des 24.12.2016 gelangten unbekannte Täter in ein Wohnhaus im südlichen Ortsgebiet von Warmbronn, indem sie eine Balkontüre aufhebelten. Die Einbrecher durchsuchten das ganze Haus und öffneten auch mit schwerem Werkzeug einen Tresor. Ob die Täter etwas entwenden konnten ist bislang nicht bekannt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Leonberg unter der Telefonnummer 07152 6050 zu melden.

Weil im Schönbuch: Zwei Wohnungseinbrüche

Heiligabend zwischen 17:30 Uhr und 00:32 Uhr brachen unbekannte Täter in zwei Wohnhäuser in der Dettenhäuser Straße in Weil in Schönbuch ein. Die Täter gelangten jeweils über einen Balkon und durch Aufhebeln der Balkontüre in die Häuser. In einem Mehrfamilienhaus gelangten die Täter außerdem durch den Hausflur von einer Wohnung zur anderen. Hier hatten die Einbrecher leider ein leichtes Spiel, da der Wohnungsinhaber seinen Wohnungsschlüssel von außen in der Türe stecken ließ. Es wurden mehrere Zimmer durchsucht und ausschließlich Bargeld in Form von Scheinen verschiedenster Währungen im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Die Täter verließen die Häuser vermutlich über die Haupteingangstüren welche nicht verschlossen waren. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Einem Anwohner ist kurz vor den Taten ein rötlicher Bus, ähnlich einem VW T5, welcher sich im Tatortnahbereich aufhielt aufgefallen. Zeugen die sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeug oder den Taten geben können werden gebeten sich beim Polizeirevier Böblingen unter der Telefonnummer 07031 132500 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg