Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

22.11.2016 – 16:37

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Sindelfingen, Gärtringen und Leonberg

Ludwigsburg (ots)

Sindelfingen: Zeugen nach Unfall gesucht

Leichte Verletzungen erlitt eine 65-jährige Radfahrerin, die am Dienstag, gegen 09:45 Uhr, in Sindelfingen in einen Unfall involviert war. Die Radfahrerin und ein 77-jähriger Audi-Fahrer befuhren hintereinander die Seestraße in Richtung Klostersee. Nachdem der 77-Jährige die Radlerin überholt hatte und vor ihr wieder einscheren wollte, stürzte sie und wurde verletzt. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Gärtringen: Verkehrsunfallflucht

Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Sonntag zwischen 10:15 und 10:50 Uhr in der Bahnhofstraße in Gärtringen ereignete. Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte beim rückwärts ausparken einen Peugeot, der auf dem Bahnhofsparkplatz abgestellt war. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von etwa 2.000 Euro zu kümmern, machte sich der Verursacher, der vermutlich mit einem älteren BMW mit Leonberger Zulassung (LEO) unterwegs war, aus dem Staub.

Leonberg-Eltingen: Kind bei Unfall schwer verletzt

Schwer verletzt musste am Dienstagmorgen ein 10-jähriger Junge mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er gegen 07:30 Uhr in einen Unfall in Leonberg-Eltingen verwickelt worden war. Der Bub wollte zusammen mit einem Freund die Leonberger Straße in Richtung der Ganghoferstraße überqueren. Als die Fußgängerampel auf Grün umschaltete und die beiden Kinder auf die Straße liefen, wurden sie mutmaßlich von einem 60 Jahre alten Mann übersehen, der gerade mit seinem Peugeot von der Ganghoferstraße nach rechts in die Leonberger Straße einbog. Der 10-Jährige wurde von dem Peugeot erfasst, stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Begleiter des Zehnjährigen blieb unverletzt. Ein Notarzt wurde mit dem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle geflogen. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Leonberger Straße voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung war bis etwa 08:20 Uhr eingerichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Ludwigsburg
Weitere Meldungen aus Ludwigsburg