Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

21.11.2016 – 16:42

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigburg: Nach Fahrzeugbrand in Ludwigsburg Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung

Ludwigsburg (ots)

Nachdem am Sonntagabend ein Range Rover vor einer Gaststätte in der Fuchshofstraße in Ludwigsburg in Flammen aufgegangen war, ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Wie wir berichteten, war der Brand gegen 21:55 Uhr entdeckt worden. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr Ludwigsburg schlugen die Flammen bereits gegen die Fassade und den Dachbereich der Gaststätte, richteten dort jedoch keine größeren Schäden an, da die Wehrleute den Brand rasch unter Kontrolle bringen konnten. Das Gebäude wurde dennoch geräumt. Personen kamen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 25.000 Euro belaufen.

Die Kriminalpolizei schließt derzeit nicht aus, dass der Brand im Zusammenhang mit derzeit schwelenden Konflikten zwischen Mitgliedern türkisch und kurdisch geprägter Gruppierungen stehen könnte. Am 06. November waren gegen 21:45 Uhr mehrere Männer in der Gaststätte aufgetaucht und hatten mit Baseballschlägern bewaffnet für ein Bedrohungsszenario gesorgt, ohne jedoch jemanden anzugreifen.

Am Donnerstagabend waren mehrere Streifenbesatzungen in der Ludwigsburger Innenstadt eingesetzt, nachdem dort eine größere Personengruppe aufgefallen war. Die Einsatzkräfte kontrollierten die 20-köpfige Gruppe und erteilten den jungen Männern Platzverweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg