Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

17.10.2016 – 14:57

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sindelfingen: Einbruch in Firma; BAB 81/Gärtringen: Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen; Grafenau und Leonberg: erneut Einbrüche auf dem Gelände von Wertstoffhöfen

Ludwigsburg (ots)

Sindelfingen: Einbruch in Firma

Auf Bargeld hatten es bislang unbekannte Einbrecher wohl abgesehen, die in der Nacht zum Montag ihr Unwesen in einer Firma in der Straße "Am Hirnach" im Sindelfinger Osten trieben. Die Täter hebelten die Eingangstüre zum Bürogebäude auf und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Hierbei entwendeten die Unbekannten einen geringen Bargeldbetrag. Das Polizeirevier Sindelfingen Tel. 07031/697-0, sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

BAB 81/Gärtringen: Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Gegen 06:30 Uhr ereignete sich am Montag auf der Bundesautobahn 81 ein Unfall, bei dem zwei Personen leichte Verletzungen erlitten und ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 6.500 Euro entstand. Eine 29 Jahre alte Peugot-Lenkerin war auf der Strecke zwischen den Anschlussstellen Gärtringen und Hildrizhausen hinter einer 39-Jährigen VW-Lenkerin in Richtung Singen unterwegs. Als die VW-Lenkerin verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte das die 29-Jährige vermutlich zu spät und fuhr auf. Beide Personen wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Grafenau und Leonberg: erneut Einbrüche auf dem Gelände von Wertstoffhöfen

Über das Wochenende verzeichnete die Polizei erneut Einbrüche in Wertstoffhöfe. Nachdem bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag vergangener Woche die Wertstoffhöfe in Renningen-Malmsheim und Steinenbronn heimgesucht hatten (wir berichteten), trieben sie zwischen Samstag und Montag in Grafenaus und Leonberg ihr Unwesen. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang zwischen den Taten.

Zwischen Sonntag 15:00 Uhr und Montag 11:00 Uhr verschafften sich die Täter Zutritt auf das Gelände des Wertstoffhofes in der Straße "Stegmühle" in Grafenau. Auf dem Areal hebelte der Täter zwei Container auf und entwendete hieraus zwei Akkuschrauber. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf einen zweistelligen Betrag. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Maichingen, Tel. 07031/20405-0 entgegen. Auf das Gelände des Wertstoffhofs in der Bahnhofstraße in Leonberg gelangte die Diebe zwischen Samstag 15:30 Uhr und Montag 06:15 Uhr, indem sie vermutlich ein Loch im Zaun nutzten. Auch in diesem Fall brachen sie mehrere Container auf und stahlen wiederum zwei Akkuschrauber, eine Bohrmaschine und weiteres Werkzeug. Der Wert des Diebesguts beziffert sich auf einen vierstelligen Betrag. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ebenfalls etwa 2.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung