Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bietigheim-Bissingen: Vor Personenkontrolle geflüchtet und Widerstand geleistet

Ludwigsburg (ots) - Nach Hinweis eines Zeugen konnte am Samstag gegen 13.45 Uhr im Bereich Gansäcker eine vierköpfige Personengruppe auf Höhe des dortigen Bolzplatzes durch mehrere Streifenbesatzungen angetroffen und kontrolliert werden. Zuvor hatte jedoch ein 19-Jähriger versucht, sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen. Im Zuge der Verfolgung zu Fuß, zerrte der Flüchtige einen Stacheldrahtzaun zu dessen Fluchtsicherung der nachfolgenden Fußstreife in den Weg. Hierbei zogen sich sowohl der 19-Jährige als auch ein Polizeibeamter leichte Verletzungen zu, die behandelt werden mussten. Der Flüchtige wurde eingeholt und leistete weiterhin erheblichen Widertand in dessen Verlauf er zudem ein Dienstkraftfahrzeug beschädigte, so dass an diesem ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro entstand. Bei der anschließenden Kontrolle konnte bei dem 19-Jährigen Betäubungsmittel aufgefunden werden. Der 19-Jährige muss nun mit einer Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: