Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

30.09.2016 – 09:26

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Rutesheim: Autoscheibe eingeschlagen; Leonberg: Navi gestohlen; Leonberg: Brandalarm; Leonberg: Brandstiftung

Ludwigsburg (ots)

Rutesheim: Autoscheibe eingeschlagen

Auf eine Handtasche hatte es ein unbekannter Täter abgesehen, der am Donnerstag, zwischen 17:20 und 17:40 Uhr auf den Waldparkplatz an der K 1013 von Perouse Richtung Malmsheim an einem dort geparkten Seat eine Seitenscheibe einschlug. Der Autoknacker griff durch die entstandene Öffnung und schnappte sich die Tasche, die im hinteren Fußraum des Wagens abgelegt war. Der Polizeiposten Renningen, Tel. 07159/80450, bittet um Hinweise.

Leonberg: Navi gestohlen

Im Hartwaldweg hat sich ein Unbekannter am Mittwoch oder am Donnerstag an einem Ford C-Max zu schaffen gemacht. Er drückte eine Seitenscheibe des Wagens nach unten und durchsuchte anschließend die Mittelkonsole, das Handschuhfach und auch den Kofferraum. Aus dem Handschuhfach ließ er ein mobiles Navigationsgerät mitgehen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, entgegen.

Leonberg: Brandalarm

In der Mikrowelle vergessenes Essen hat am Donnerstagabend, gegen 20:30 Uhr, zu einem Brandalarm in der Flüchtlingsunterkunft in der Rutesheimer Straße geführt. Die Feuerwehr Leonberg war mit 30 Einsatzkräften vor Ort, konnte sich aber auf die Belüftung der Räume im ersten Stock des Gebäudes beschränken. Eine 14-jährige war durch die ausgelösten Rauchmelder in Panik geraten und musste vom Rettungsdienst betreut werden. Sachschaden ist nicht entstanden.

Leonberg: Brandstiftung

Auf einem Grundstück im Gewann "Schumisberg" in Leonberg-Ramtel haben unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag einen hölzernen Unterstand in Brand gesetzt. Das Feuer wurde gegen 04:25 Uhr entdeckt. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Leonberg stand der Geräteschuppen bereits in hellen Flammen und brannte vollständig ab. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. An einem baufälligen Gebäude in der Nähe stellten Polizeibeamte ebenfalls Brandspuren fest. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg