Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

27.09.2016 – 09:58

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Oberstenfeld: Einbruch in Wohnhaus; Steinheim an der Murr: Wohnungseinbruch; Ludwigsburg-West: Zeugen nach Sachbeschädigung auf Spielplatz gesucht

Ludwigsburg (ots)

Oberstenfeld: Einbruch in Wohnhaus

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich am Montag gegen 20:10 Uhr in der Helfenberger Straße in Oberstenfeld Zutritt zu einem Wohnhaus. Um in das Gebäude zu gelangen, schlug der Unbekannte ein Fenster ein. Anschließend durchsuchte er mehrere Schubladen sowie Schränke und verließ mutmaßlich ohne Diebesgut das Haus. Der Sachschaden beläuft sich derzeit auf etwa 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Großbottwar, Tel. 07148/1625-0, entgegen.

Steinheim an der Murr: Wohnungseinbruch

Diebesgut in vierstelliger Höhe fiel einem Einbrecher in die Hände, der zwischen Samstag und Montag ein Wohnhaus im Thymianweg in Steinheim an der Murr heimsuchte. Der bislang unbekannte Täter hebelte eine Terrassentür auf und durchsuchte das gesamte Haus nach Wertvollem. Dabei stieß er auf eine Digitalspiegelreflexkamera, ein Handy sowie einem Laptop und suchte damit das Weite. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Steinheim an der Murr, Tel. 07144/82306-0, in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg-West: Zeugen nach Sachbeschädigung auf Spielplatz gesucht

Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Sachbeschädigung geben können, die am Dienstag gegen 03:45 Uhr in Ludwigsburg verübt wurde. Nach der Mitteilung eines aufmerksamen Zeugen, dass in der Wernerstraße ein Spielplatz brennen würde, rückte die Feuerwehr Ludwigsburg aus. Auf dem Spielplatz entdeckten die Einsatzkräfte einen brennenden, gefüllten Zeitungswagen, der mutmaßlich durch unbekannte Täter angezündet wurde. In der Folge griff das Feuer auf ein Klettergerüst über und verursachte Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg