PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

20.09.2016 – 15:44

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Mundelsheim, BAB 81 - Gem. Korntal-Münchingen, BAB 8 - Gem. Leonberg (2)

Ludwigsburg (ots)

Mundelsheim: Vorfahrt missachtet

Einen Sachschaden von 10.500 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 07:10 Uhr in der Rathausgasse ereignete. Ein 20 Jahre alter Fahrer eines BMW bog dort nach rechts in die Hindenburgstraße ein. Vermutlich achtete er nicht auf die vorfahrtsberechtigte 25-Jährige, die aus Richtung Lange Straße ebenfalls in einem BMW heranfuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

BAB 81 - Gem. Korntal-Münchingen: Auffahrunfall

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von 12.500 Euro sind das Ergebnis eines Auffahrunfalls, der sich am Dienstag gegen 06:50 Uhr in Fahrtrichtung Stuttgart ereignet hat. Ein 52-Jähriger war im stockenden Verkehr in einem Mercedes auf dem Verzögerungsstreifen an der Anschlussstelle Zuffenhausen unterwegs und musste sein Auto plötzlich bis zum Stillstand abbremsen. Auch sein 46-jähriger Hintermann, der am Steuer eines VW saß, bremste ab. Vermutlich aus Unachtsamkeit bemerkte der 20 Jahre alte Fahrer eines Ford dies zu spät und krachte dem VW ins Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto noch auf den Mercedes aufgeschoben. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Sein Pkw musste abgeschleppt werden.

BAB 8 / Leonberg: 17.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Etwa 17.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall, der sich am Dienstag gegen 06:45 Uhr auf der A 8 von München in Richtung Karlsruhe ereignete. Aufgrund stockenden Verkehrs musste ein 60-jähriger Renault-Fahrer, der zwischen dem Autobahndreieck Leonberg und der Anschlussstelle Leonberg-West auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war, im Baustellenbereich abbremsen. Ein nachfolgender 32-Jähriger konnte mutmaßlich nicht mehr rechtzeitig anhalten, fuhr mit seinem VW Caddy auf den Renault auf und brachte anschließend sein Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Ein 38-jähriger erkannte in seinem BMW die Situation vermutlich zu spät und krachte ebenfalls auf den Renault. Damit nicht genug prallte ein 21-jähriger VW-Golf-Lenker auf den vor ihm stehenden BMW und ein 38 Jahre alter Skoda-Fahrer auf den VW-Golf. Der VW Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen bis etwa 08:30 Uhr gesperrt, wodurch sich ein Rückstau von etwa fünf Kilometern bildete.

BAB 8 / Leonberg: Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Vermutlich weil ein 47-jähriger Mercedes-Fahrer mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war, kam es am Dienstag gegen 07:30 Uhr zu einem Unfall auf der A 8 in Richtung München. Der 47-Jährige erkannte vermutlich zwischen den Anschlussstellen Rutesheim und Leonberg-West eine 39-Jährige zu spät, die ihren Mercedes-ML im Stau abbremsen musste. Der Mann auf den Mercedes-ML auf, wodurch die Fahrerin leicht verletzt wurde. Durch den Auffahrunfall entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg