Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

15.09.2016 – 17:44

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Trickdiebstahl in Ludwigsburg, Verkehrsunfall in Eberdingen, Brand in Asperg

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg: Trickdiebstahl - Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Trickdiebstahl geben können, der am Mittwoch gegen 16.30 Uhr in der Isopistraße in Ludwigsburg verübt wurde. Nachdem ein bislang unbekannter Mann an der Haustür eines Anwohners klingelte und eingelassen wurde, betrat er zusammen mit vier Kindern das Wohnhaus. Dort lenkten sie den Herrn ab und durchsuchten die Räume nach Wertvollem. Mit einem Geldbeutel, in dem sich etwa 100 Euro befanden, machte sich der dreiste Dieb zusammen mit den vier Kindern wieder aus dem Staub. Es soll sich um einen Mann mit südländischem Aussehen, in Begleitung von vier Kindern im Alter von maximal fünf Jahren, gehandelt haben. Eines der Kinder trug keine Schuhe und war Barfuß.

Eberdingen: Überholmanöver führt zu Unfall und Führerscheinbeschlagnahme

Ein Überholmanöver führte am Donnerstagmorgen gegen 07:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, der eine Straßensperrung erforderlich machte. Auf der Kreisstraße 1651 war ein 34-Jähriger mit einem Ackerschlepper und Anhänger von Nussdorf in Richtung Eberdingen unterwegs, als er nach links in einen Feldweg abbiegen wollte. Hierzu betätigte den Blinker und bog nach links ab. Ein 24-jähriger BMW-Fahrer scherte zu diesem Zeitpunkt nach links aus um drei Autos zu überholen, die zu diesem Zeitpunkt hinter dem Schlepper fuhren. Während des Überholvorgangs übersah der 34-Jährige Traktor vermutlich und stieß mit ihm zusammen. Durch die Kollision waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Darüber hinaus war die Freiwillige Feuerwehr Eberdingen mit sieben Wehrleuten und zwei Fahrzeugen im Einsatz und kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten. Auf staatsanwaltschaftliche Anordnung wurde der Führerschein des 24-Jährigen beschlagnahmt. Er selbst kam vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Für die Bergung der beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge, musste die Strecke zwischen Nussdorf und Eberdingen bis etwa 10:15 Uhr voll gesperrt werden.

Asperg: Zeugen nach Brandstiftung auf Spielplatz gesucht

Nachdem eine Rauchentwicklung in Asperg durch mehrere Zeugen gemeldet worden war, rückte die Freiwillige Feuerwehr Asperg mit 17 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen in die Monreposstraße aus. Auf einem Spielplatz hatten Unbekannte den Kletterturm in Brand gesetzt, so dass ein druckimprägnierter Hartholzboden durchbrannte und die darunterliegenden, als Fallschutz dienenden, Holz-Hackschnitzel auf einer Fläche von etwa 1 Quadratmeter zum Brennen brachte. Das Feuer konnte durch die Wehrleute rasch gelöscht werden. Die Schadenshöhe wird derzeit auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Vermutlich wurde der Kletterturm bereits am Vorabend angezündet. Diesbezüglich sucht der Polizeiposten Asperg, Tel. 07141/62033, nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg