Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Weissach, Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem. Sindelfingen und Gem. Herrenberg

Ludwigsburg (ots) - Weissach: Kupferdiebe unterwegs

In der zurückliegenden Woche machten sich unbekannte Diebe auf dem Feldweg in Verlängerung der Nußdorfer Straße am Flachdach eines Druckregelbehälters zu schaffen und ließen etwa acht Quadratmeter Kupfer mitgehen, mit dem das Dach verblendet war. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ungefähr 10.000 Euro. Um zu dem eingezäunten Behälter zu gelangen, mussten die Täter zuerst die Umfriedung aufschneiden. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Rutesheim unter Tel. 07152/99910-0 entgegen.

BAB 81 - Gem. Sindelfingen: Auffahrunfall verursacht Stau

Zu einem Sachschaden von 12.000 Euro und einem Stau mit einer Länge von etwa zwei Kilometern führte ein Auffahrunfall, der sich am Montag gegen 08:20 Uhr in Fahrtrichtung Stuttgart ereignete. Der 27 Jahre alte Fahrer eines Renault-Transporters war auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Böblingen/Hulb und Böblingen/Sindelfingen geriet der Verkehr ins Stocken, so dass der 27-Jährige bremsen musste. Vermutlich konnte sein Hintermann, ein 36-jähriger Ford-Fahrer, nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf den Renault auf. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

BAB 81 / Gem. Herrenberg: Medizinischer Notfall führt zu Unfall

Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls kam es am Montag gegen 11:50 Uhr zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg zu einem Unfall mit einem Sachschaden von etwa 6.000 Euro. Ein 54-Jähriger war in einem VW von Stuttgart in Richtung Singen unterwegs, als er mutmaßlich aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto verlor. In der Folge prallte er auf einer Strecke von etwa drei Kilometern rechts und links in die Schutzplanken, bis das Auto schließlich am linken Fahrbahnrand stehen blieb. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, der den Mann in ein Krankenhaus brachte, wurde er von Ersthelfern versorgt. Glücklicherweise wurde er durch den Unfall nicht verletzt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: