Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Sachsenheim: Einbruch in Spielhalle; Bietigheim-Bissingen: Zeugen nach Angriff auf offener Straße gesucht; Kornwestheim: 23-Jährige nach Unfall schwer verletzt

Ludwigsburg (ots) - Sachsenheim-Großsachsenheim: Einbruch in Spielhalle

Ein bislang unbekannter Täter hatte es in der Nacht zum Donnerstag auf eine Spielhalle in der Bertha-Benz-Straße in Großsachsenheim abgesehen. Der Unbekannte hebelte gewaltsam eine Tür auf und verschaffte sich so Zutritt zum Objekt. Mutmaßlich verließ der Einbrecher jedoch ohne Diebesgut gemacht zu haben im weiteren Verlauf das Gebäude wieder. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Sachsenheim, Tel. 07147/27406-0, in Verbindung zu setzen.

Bietigheim-Bissingen: Zeugen nach Angriff auf offener Straße gesucht

In Bietigheim kam es am Mittwoch gegen 20:50 Uhr zu einem Vorfall, zu dem das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, nun Zeugen sucht. Eine 27-jährige Fußgängerin befand sich in der Freiberger Straße auf einem Gehweg, als ihr auf Höhe eines Hotels zwei bislang unbekannte Frauen entgegenkamen. Hierbei streifte eine der Beiden die Fußgängerin im Vorbeigehen. Daraufhin kam es zu einem kurzen Wortgefecht zwischen den drei Frauen, das im weiteren Verlauf ausartete. Eine der Unbekannten schlug auf die 27-Jährige ein, zog sie auf den Boden und ließ erst von ihr ab, als die Begleiterin auf die Angreiferin einsprach. Dann rannten sie zusammen davon. Das leicht verletzte Opfer blieb auf dem Gehweg zurück. Die beiden Frauen sind zwischen 25 und 30 Jahren alt. Die Haupttäterin hat dunkle Haare, die zu einem Zopf zusammengebunden waren.

Kornwestheim: 23-Jährige nach Unfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste am Mittwoch eine 23-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie gegen 17:25 Uhr in Kornwestheim in einen Unfall verwickelt war. Die junge Frau war mit einem Ford stadteinwärts auf der Ludwig-Herr-Straße unterwegs, als sie auf Höhe der Stettiner Straße nach links in eine Hofeinfahrt einbiegen wollte. Hierbei übersah sie vermutlich aus Unachtsamkeit eine entgegenkommende 42-jährige VW-Lenkerin, nahm ihr die Vorfahrt und stieß mit deren PKW zusammen. Durch den starken Aufprall wurde der Ford zurück geschleudert und drehte sich um 180 Grad. Die 23-jährige Fahrerin zog sich durch den Unfall schwere Verletzungen zu. Die 42-Jährige, sowie ihre beiden 7-jährigen Kinder, die in Kindersitzen auf der Rücksitzbank saßen, wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Kornwestheim kümmerte sich vor Ort um ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: