Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Leonberg: Auffahrunfall an Ampelanlage; Böblingen: Unfall mit drei Leichtverletzten

Ludwigsburg (ots) - Leonberg: Auffahrunfall an Ampelanlage

Ein Leichtverletzter und etwa 5.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Sonntag, gegen 11:25 Uhr, in Leonberg ereignete. Zwischen Leonberg und der Autobahnanschlussstelle Leonberg-West befuhr ein 50-jähriger BMW-Fahrer die Brennerstraße. Aufgrund einer roten Ampel musste er im Kreuzungsbereich zur Geislinger Straße anhalten, woraufhin ein anderer Verkehrsteilnehmer hinter ihm ausscherte und auf die Linksabbiegespur wechselte. Ein nachfolgender 22-jähriger VW-Lenker erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr auf den stehenden BMW auf. Durch den Aufprall wurde der VW-Lenker leicht verletzt. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Böblingen: Unfall mit drei Leichtverletzten

Vermutlich weil ein 25-Jähriger die Vorfahrt einer 21-Jährigen missachtete, kam es am Sonntag, gegen 01:20 Uhr, in Böblingen zu einem Verkehrsunfall. Der 25-Jährige war mit einem Opel auf der Heubergstraße unterwegs und fuhr in den Kreuzungsbereich zur Herrschaftsgartenstraße ein. Hierbei übersah er vermutlich die 21-Jährige, die mit einem VW die Herrschaftsstraße befuhr. In der Folge stießen beide Fahrzeuge zusammen, wodurch der 24-jährige Beifahrer im Opel, die 21-jährige VW-Lenkerin, sowie ihre 22-jährige Beifahrerin leicht verletzt wurden. Alle drei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstand Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: