Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstähle auf der BAB 8 - Gem. Rutesheim und Gem. Denkendorf

Ludwigsburg (ots) - BAB 8 / Rutesheim: Dreiste Diebe auf zwei Autobahnparkplätzen unterwegs

Bislang unbekannte Täter trieben zwischen Dienstag 22:00 Uhr und Mittwoch 06:00 Uhr auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Rutesheim und Heimsheim ihr Unwesen. In Fahrtrichtung Karlsruhe hatten es die Unbekannten auf dem Parkplatz "Höllberg" auf insgesamt elf Sattelzüge abgesehen, an denen sie jeweils die Plane aufschlitzten. Während sie aus zehn der Brummis nichts entwendeten, ließen die Diebe aus einem Sattelzug Pakete mit Kosmetikartikeln im Wert von mehreren tausend Euro mitgehen. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Im gleichen Tatzeitraum richteten vermutlich dieselben Täter ihr Augenmerk auf weitere Fahrzeuge, die auf der gegenüberliegenden Autobahnseite in Fahrtrichtung München auf den Parkplatz "Heckengäu" abgestellt waren. Hier machten sie sich an einem Lkw zu schaffen und entwendeten ein schwarzes Pedelec der Marke "Ghost", das mit einem Spanngurt auf der Ladefläche befestigt war. Darüber hinaus zapften sie aus einem weiteren Sattelzug etwa 200 Liter Diesel ab und schlitzen ebenfalls die Plane auf. Von der Ladefläche wurde hier mutmaßlich nichts entwendet, jedoch ein Sachschaden von etwa 1.200 Euro angerichtet. In allen Fällen werden Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, in Verbindung zu setzen.

BAB 8 / Denkendorf: Planenschlitzer auf Rastanlage unterwegs

Die Kriminalpolizei Esslingen, Tel. 0711/3990-330, sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Diebstahl geben können, der in der Nacht zum Mittwoch auf der A 8, zwischen den Anschlussstellen Wendlingen und Esslingen, in Richtung Karlsruhe, verübt wurde. Auf der Rastanlage "Denkendorf" hatten es bislang unbekannte Täter auf einen Sattelzug abgesehen, der dort über Nacht abgestellt war. Die Diebe schlitzen die Plane des Aufliegers auf und entwendeten Kartons mit hochwertigen Kleidungsstücken im Wert von mehreren tausend Euro. Anschließend machten sie sich mit dem Diebesgut aus dem Staub und hinterließ einen Sachschaden von etwa 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: