Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bietigheim-Bissingen: Motorrad beschädigt; Gerlingen: PKW beschädigt; Ingersheim: Unfallflucht; Murr: Auffahrunfall; Ludwigsburg: Scheibe eines PKW beschädigt

Ludwigsburg (ots) - Bietigheim-Bissingen: Unbekannter wirft Motorrad um - 1.000 Euro Schaden

Ein Unbekannter stieß, möglicherweise auch unabsichtlich, am Dienstag zwischen 20.40 und 21.30 Uhr ein in der Dammstraße in Bietigheim abgestelltes Motorrad der Marke Suzuki um. Das Kraftrad prallte dadurch gegen eine Hausmauer und wurde im Frontbereich beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläfut sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, zu melden.

Gerlingen: PKW beschädigt

Durch Zerkratzen des Fahrzeuglacks und Abreißen einer Gummidichtung richtete ein noch unbekannter Täter zwischen Montag 21.30 und Dienstag 06.30 Uhr im Herdweg in Gerlingen einen Schaden von etwa 1.300 Euro an. Der Unbekannte beschädigte einen Kotflügel sowie die Beifahrertür des geparkten Seats und riss eine Gummilippendichtung der Windschutzscheibe ab. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Gerlingen, Tel. 07156/9449-0, entgegen.

Ingersheim: Unfallflucht

Ein Sachschaden von knapp 2.000 Euro entstand am Mittwoch gegen 23.20 Uhr bei einem Auffahrunfall in der Bietigheimer Straße in Ingersheim. Eine 64-jährige Mercedes-Fahrerin war von Bietigheim-Bissingen Richtung Pleidelsheim unterwegs, als sie in Ingersheim ein Fahrzeug hinter sich bemerkte, das ihr sehr dicht auffuhr. Nach dem die beiden PKW die Geschwindigkeitsüberwachungsanlage passiert hatte, gab der bislang unbekannte Fahrzeuglenker hinter ihr Gas und fuhr dann auf den Mercedes auf. Die 64-Jährige hielt daraufhin an. Der Unbekannte fuhr statt dessen weiter. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07042/405-0, zu melden.

Murr: Zwei Verletzte nach Unfall mit fünf Beteiligten

Zwei Leichtverletzte, fünf beschädigte Fahrzeuge und ein Sachschaden von insgesamt etwa 12.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 17.15 Uhr auf der Landesstraße 1125 ereignete. Ein 72-jähriger Opel-Fahrer war in Richtung Murr unterwegs und fuhr aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich der Autobahnanschlussstelle Pleidelsheim gegen einen stehenden Mercedes, in dem ein 45-Jähriger saß. Durch den Aufprall wurde dieser nach vorne gegen den Seat eines 25-Jährigen geschoben, der wiederrum mit einem Nissan vor ihm kollidierte, welcher durch einen 26-Jährigen gelenkt wurde. Nach dem Unfall scherte der Opel-Fahrer nach links aus, fuhr an den beschädigten PKW vorbei und streifte schlussendlich noch den Ford eines 56 Jahre alten Mannes, der auf dem Linksabbiegerstreifen in Richtung der Autobahn stand. Der 45-Jährige sowie der 26 Jahre alte Mann erlitten leichte Verletzungen. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Ludwigsburg-West: Unbekannter Täter schlägt Autofenster ein

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschädigte ein bislang unbekannter Täter ein Fahrzeug, das in der Schlachthofstraße im Ludwigsburger Westen abgestellt war. Der Unbekannte schlug die Fensterscheibe der Fahrerseite des VW ein und machte sich anschließend aus dem Staub. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: