PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

30.05.2016 – 15:27

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall in Bietigheim-Bissingen (2) und Steinheim an der Murr, Sachbeschädigung in Ludwigsburg (2), Einbruch in Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Bietigheim-Bissingen: Nach Unfall abgehauen

Nachdem ein noch nicht bekannter Autofahrer am Sonntag gegen 21.15 Uhr gegen das Heck eines VW gestoßen ist, der in der Zeppelinstraße abgestellt war, machte er sich vermutlich mit hoher Geschwindigkeit auf und davon. An dem beschädigten Auto, das auf Höhe eines Einkaufsmarkts geparkt stand, zerbrach unter anderem die Heckscheibe. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ungefähr 6.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich nach dem Zusammenprall in Richtung Carl-Benz-Straße und saß am Steuer eines dunkelgrünen Kleinwagens. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142/405-0, zu melden.

Bietigheim-Bissingen: Ins Schleudern geraten

Möglicherweise wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei Starkregen geriet ein 18 Jahre alter VW-Fahrer am Sonntag gegen 21.15 Uhr kurz nach der Eisenbahnunterführung des Poststräßle mit seinem Wagen ins Schleudern. Das Auto rutschte nach einer scharfen Rechtskurve in Richtung Ludwigsburg von der Fahrbahn gegen eine Verkehrsinsel und kam mitten auf der Bundesstraße 27 zum Stillstand. Der entstandene Sachschaden wurde mit 8.000 Euro angegeben. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt.

Steinheim an der Murr: Radfahrerin bei Unfall im Kreisverkehr leicht verletzt

Leicht verletzt wurde eine 15-jährige Radfahrerin am Sonntag gegen 18.10 Uhr auf der Ludwigsburger Straße bei dem Zusammenstoß mit einem Renault. Die 39-jährige Fahrerin des Renault war in Richtung Steinheim unterwegs. An dem dortigen Kreisverkehr übersah sie vermutlich die im Kreisverkehr fahrende und vorfahrtsberechtige Radlerin, so dass es zum Zusammenprall kam. Die Jugendliche stürzte über die Windschutzscheibe und Motorhaube des Autos zu Boden. An Pkw und Fahrrad entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Marbach, Tel. 07144/900-0, zu melden.

Ludwigsburg: Schaufenster eingeschlagen

Unbekannte schlugen am Sonntag zwischen 20.30 und 20.45 Uhr die Schaufensterscheibe eines Bekleidungsgeschäfts in der Wilhelmstraße ein und richteten einen Sachschaden an, der bislang noch nicht beziffert werden konnte. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg-Neckarweihingen: Vandalen verursachen Schaden von mehr als 10.000 Euro

Bislang unbekannte Männer randalierten am Sonntag gegen 23.00 Uhr auf der Terrasse eines Gasthofs in der Theodor-Heuss-Straße. Die Vandalen warfen dort Blumenkübel und Stühle um und beschädigten drei Sonnenschirme, indem sie deren Sonnensegel aufschlitzten. Dem Inhaber des Gasthofs fielen vier Personen in dunkler Kleidung auf seiner Terrasse auf und er informierte die Polizei. Zeugen, die Hinweise zu den Verdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, in Verbindung zu setzen.

Ludwigsburg-Neckarweihingen: Einbruch in Gaststätte

Vermutlich ohne Beute verließ ein bislang unbekannter Einbrecher eine Gaststätte in der Hauptstraße wieder, nachdem er am Sonntag gegen 23.45 Uhr in die Räumlichkeiten eingestiegen war. Der Täter hatte sich Zutritt verschafft, indem er auf der Gebäuderückseite ein Fenster aufhebelte. Durch die Tat löste er vermutlich einen Alarm aus und suchte das Weite. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg