Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

25.05.2016 – 14:16

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Bondorf: Fassade beschmiert; Böblingen: Unbekannter beschmiert Amtsgericht; Holzgerlingen: Verkehrsunfallflucht

Ludwigsburg (ots)

Bondorf: Fassade beschmiert

Mit einer zähklebrigen braun-schwarzen Massen beschmierten bislang unbekannte Täter zwischen Samstag 12.00 Uhr und Dienstag 13.00 Uhr die Fassade eine Drogeriemarktes in der Hailfinger Straße in Bondorf. Der hierdurch entstandene Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Gäu, Tel. 07032/95491-0, in Verbindung zu setzen.

Böblingen: Unbekannter beschmiert Amtsgericht

Mit schwarzer Lackfarbe besudelte ein bislang unbekannter Täter zwischen Dienstag 16.30 Uhr und Mittwoch 06.30 Uhr den Eingangsbereich des Amtsgerichts Böblingen in der Steinbeisstraße. Mehrfach hinterließ der Unbekannte das Wort "Schweine". Wie hoch der Schaden ist, der durch die Sachbeschädigung entstand, steht derzeit noch nicht fest. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

Holzgerlingen: Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag verübte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker in der Straße "Stäuchle" in Holzgerlingen eine Unfallflucht, bei der ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstand. Beim Rückwärtsausparken stieß der Unbekannte, der vermutlich mit einem blauen VW unterwegs war, gegen einen Mercedes, der vor einem Kindergarten stand. Anschließend machte er sich aus dem Staub. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, sucht Zeugen, die weitere Hinweise zu dem Verursacher geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg