Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

26.04.2016 – 10:44

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Gemmrigheim: 76-Jähriger nach Verkehrsunfall schwer verletzt; Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht; Oberriexingen: Einbruch in Scheune

Ludwigsburg (ots)

Gemmrigheim: 76-Jähriger nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 76 Jahre alter Mercedesfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, gegen 13:50 Uhr, auf der Kreisstraße 1625 bei Gemmrigheim ereignete. Ein 56-Jähriger war mit seinem Sattelzug von Gemmrigheim in Richtung Kirchheim am Neckar unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und die Leitplanke touchierte. Im weiteren Verlauf geriet der Sattelzug auf die Gegenfahrbahn und prallte auf Höhe der Abzweigung in Richtung Neckarwestheim mit dem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde das Auto nach rechts abgewiesen und kam in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Der 76-jährige Fahrer zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 13.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die K 1625 bis etwa 16:00 Uhr voll gesperrt und der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Ludwigsburg: Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich im Vorbeifahren einen Peugeot, der in der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 23:30 und 00:45 Uhr am Straßenrand in der Gänsfußallee geparkt war. Der Verursacher machte sich anschließend aus dem Staub und hinterließ an der linken Fahrzeugseite einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel.: 07141/18-5353, entgegen.

Oberriexingen: Einbruch in Scheune

Der Polizeiposten Markgröningen, Tel.: 07145/9327-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einen Einbruch geben können, der zwischen Sonntag, 11:30 Uhr und Montag, 10:30 Uhr in der Nähe der Kanuanlegestelle in Oberriexingen verübt wurde. In der Nähe eines Parkplatzes hebelten bislang unbekannte Täter die Tür einer Scheune auf und entwendeten zwei Rasenmäher und ein Stromaggregat im Wert von etwa 1.000 Euro, die vermutlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung