Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

25.04.2016 – 11:17

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Marbach an Neckar: Unfallfahrer leistet Widerstand; Schwieberdingen: Unfallflucht; Sersheim: Unfall nach Sekundenschlaf; Vaihingen/Enz: Autofahrerin leicht verletzt; Freudental: Schwelbrand

Ludwigsburg (ots)

Marbach an Neckar: Unfallfahrer leistet Widerstand

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:50 Uhr, durchbrach ein 25-jähriger Autofahrer mit seinem Ford im Eichgraben eine Hecke und landete in einem Gartengrundstück. Mit seinem noch unbekannten Mitfahrer war er gerade am Rangieren, als ein Polizeibeamter auf dem Weg zum Dienst auf sie aufmerksam wurde und die beiden Männer ansprach. Nachdem sie daraufhin sofort die Flucht ergriffen, alarmierte der Polizist weitere Beamte des Polizeireviers Marbach und stellte den 25-Jährigen. Der Tatverdächtige leistete daraufhin massiven Widerstand, in dessen Verlauf der dem Beamten durch Tritte Verletzungen am Kopf und an den Beinen beibrachte, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Eine kurz darauf eintreffende Streifenbesatzung konnte den alkoholisierten 25-Jährigen überwältigen. Die eingesetzten Beamten mussten sich dabei deftige Beleidigungen anhören.

Schwieberdingen: Unfallflucht

Etwa 1.500 Euro Sachschaden hat ein unbekannter Autofahrer angerichtet, der am Sonntag, zwischen 16:00 und 17:00 Uhr, im Schlosshof gegen einen dort geparkten Subaru fuhr und sich anschließend aus dem Staub machte. Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Vaihingen/Enz, Tel. 07042/941-0, zu melden.

Sersheim: Unfall nach Sekundenschlaf

Vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs ist ein 22-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Montag, gegen 02:20 Uhr, auf der L 1131 zwischen Sersheim und Horrheim von der Fahrbahn abgekommen. Kurz nach dem Ortsende von Sersheim fuhr er links auf die dortige Böschung, wo sein VW Golf zunächst auf die rechte Seite kippte, dann aber wieder auf die Räder kam. In der Folge fuhr er über den Grünstreifen zurück auf die Straße, wo er nach weiteren 200 Metern mit Totalschaden stehen blieb. Der 22-Jährige zog sich dabei Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte bei ihm Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe.

Vaihingen/Enz: Autofahrerin leicht verletzt

Leichte Verletzungen hat sich eine 18-jährige Autofahrerin am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der K 1694 zwischen Riet und Nussdorf zugezogen. Sie war gegen 15:50 Uhr im Verlauf einer Rechtskurve auf den unbefestigten Seitenstreifen geraten und hatte daraufhin die Kontrolle über ihren VW verloren. Beim Gegenlenken kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen Verkehrszeichen. Am Auto der 18-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro. Ihre 14-jährige Mitfahrerin blieb unverletzt.

Freudental: Schwelbrand

Am späten Sonntagabend, gegen 23:25 Uhr, haben sich in der Förderschnecke der Heizungsanlage eines Wohnhauses Hackschnitzel erhitzt und zu glimmen begonnen. Nachdem die Anlage daraufhin abschaltete und das Heizmaterial mit Wasser benetzte, lösten durch den dabei entstandenen Rauch die Rauchmelder im Gebäude aus. Die Feuerwehren aus Freudental und Besigheim waren mit 21 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Der an der Heizung entstandene Sachschaden steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg