Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

01.04.2016 – 11:35

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 8
Stuttgart: Verlorene Bremsscheibe verursacht 20.000 Euro Sachschaden; Sindelfingen: Trickdieb bestiehlt Senior bei Geldwechsel; Böblingen: Audi zerkratzt

Ludwigsburg (ots)

BAB 8 / Stuttgart: Verlorene Bremsscheibe verursacht 20.000 Euro Sachschaden

Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel.: 0711/6869-0, sucht Zeugen, die Angaben zu einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer machen können, der am Donnerstag, gegen 11:05 Uhr, eine Bremsscheibe auf der Autobahn verloren hat. Der Unbekannte war vermutlich mit einem Lkw oder Sattelzug auf der BAB 8, München - Karlsruhe, zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen und dem Autobahnkreuz Stuttgart unterwegs, als sich an dem Fahrzeug, aus bislang unbekannter Ursache, eine Bremsscheibe löste und auf der Fahrbahn liegen blieb. Im Anschluss fuhren vier Autofahrer über Teile der Bremsscheibe, wodurch die Fahrzeuge beschädigt wurden und ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro entstand. Durch den Zusammenstoß wurde an einem Sprinter die Ölwanne aufgerissen. Das auslaufende Öl wurde auf einer Länge von etwa 2,5 Kilometern auf allen Fahrstreifen verteilte. Für die durch Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Ludwigsburg durchgeführte Fahrbahnreinigung mussten bis gegen 14:30 Uhr phasenweise all Fahrstreifen gesperrt werden und der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern.

Sindelfingen: Trickdieb bestiehlt Senior bei Geldwechsel

Ein bislang unbekannter Täter hatte es am Donnerstag, zwischen 09:30 und 10:00 Uhr, auf einen 78 Jahre alten Mann abgesehen, der in Sindelfingen, im Bereich von der Leonberger Straße zu Fuß unterwegs war. Nachdem der Unbekannte den 78-Jährigen an einer Parkbank angesprochen hatte und ihn nach Wechselgeld fragte, entwendete er während eines anschließenden Gesprächs unbemerkt einen dreistelligen Bargeldbetrag aus dessen Geldbeutel. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel.: 07031/697-0, sucht Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Täter machen können, oder selbst Opfer des Trickdiebs wurden. Der Mann hat einen dunkleren Teint, ist zwischen 40 - 45 Jahre alt, etwa 173 cm groß und trug schwarze kurze Haare. Er war bekleidet mit einer Sporthose, graues T-Shirt und sprach Deutsch mit Akzent.

Böblingen: Audi zerkratzt

Einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Täter, der am Donnerstag, zwischen 10.30 und 14:15 Uhr, die Beifahrerseite eines Audi zerkratzte, der in der Lyon-Sussmann-Straße in Böblingen auf einem Parkplatz abgestellt war. Das Polizeirevier Böblingen, Tel.: 07031/13-2500, sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung