Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

10.03.2016 – 16:11

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Aidlingen: Professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage entdeckt - drei Tatverdächtige in Haft

POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg:
Aidlingen: Professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage entdeckt - drei Tatverdächtige in Haft
  • Bild-Infos
  • Download

Ludwigsburg (ots)

Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Aidlingen: Professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage entdeckt - drei Tatverdächtige in Haft

Da staunten selbst erfahrene Rauschgift-Ermittler der Kriminalpolizei Böblingen nicht schlecht, als sie am Montagabend ein seit Längerem leerstehendes Haus in Aidlingen betraten. Was sie dort zu sehen bekamen, war eine überaus professionell eingerichtete Cannabis-Aufzuchtanlage, die sich über mehrere Zimmer auf zwei Stockwerken erstreckte und in der über 800, etwa 50 cm hohe Pflanzen heranwuchsen. Im Zuge der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart vom Amtsgericht Stuttgart angeordneten Durchsuchung nahmen die Ermittler drei Tatverdächtige im Alter von 33, 34 und 37 Jahren fest. Sie wurden mittlerweile dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl gegen sie erlassen und sie in Justizvollzugsanstalten eingewiesen hat,

Auf die Spur des groß angelegten Drogenanbaus war die Kriminalpolizei durch Hinweise von Zeugen gekommen, die an dem eigentlich leerstehenden Gebäude ungewöhnliche Aktivitäten sowie nächtlichen Fahrzeug- und Personenverkehr festgestellt hatten. Nachdem am Montagabend erneut mehrere Verdächtige in dem Gebäude bemerkt worden waren, griffen die Beamten zu. Der 33-Jährige und der 37-Jährige wurden beim Verlassen des Hauses und der 34-Jährige wenige Minuten später im Gebäude vorläufig festgenommen.

Die komplette Anlage mitsamt den Pflanzen wurde sichergestellt und ist inzwischen abgebaut. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung