Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

04.12.2015 – 14:40

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfall auf der BAB 8 - Gem. Sindelfingen, Sindelfingen und Herrenberg, Fahrradkontrolle in Renningen

Ludwigsburg (ots)

BAB 8 - Sindelfingen: Verlorene Leiter führt zu Feuerwehreinsatz

Eine auf der Autobahn zwischen dem Kreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Leonberg-Ost verlorene Klappleiter führte am Donnerstag gegen 16.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 51-jähriger Fahrer eines Sattelzuges war in Richtung Karlsruhe unterwegs, als die dreistufige Leiter von dem vorausfahrenden Fahrzeug auf die Fahrbahn fiel. Der Lasterfahrer konnte nicht mehr ausweichen und überrollte die Aufstiegshilfe. Dabei wurde ein Kraftstoffschlauch beschädigt und Diesel floss auf die Straße. Die Feuerwehr Sindelfingen kam mit 17 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort und kümmerte sich um die etwa 40 bis 60 Liter ausgelaufenen Kraftstoff. An dem Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Der rechte Fahrstreifen musste vorübergehend gesperrt werden. Dies führte auf mehreren Kilometern zu stockendem Verkehr. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Eigentümer der Leiter geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0 zu melden.

Sindelfingen: 6.000 Euro Schaden bei Unfall

Ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 17.00 Uhr auf der Landesstraße 1188 ereignete. Die 49 Jahre alte Lenkerin eines Smart wollte in Richtung Sindelfingen auf die Landesstraße einbiegen und folgte der abknickenden Vorfahrtstraße. Ein 35-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes von Magstadt in Richtung Büsnau. Vermutlich übersah er die bevorrechtigte Autofahrerin und stieß im Einmündungsbereich mit dem Smart zusammen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Herrenberg: Unfallflucht auf Discounter-Parkplatz

Einen Schaden von 2.000 Euro verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker auf dem Parkplatz eines Discounters in der Kalkofenstraße am Donnerstag gegen 11.00 Uhr. Vermutlich beim Ausparken streifte der Unbekannte mit seinem Fahrzeug einen geparkten VW Golf und fuhr anschließend davon. Die Tür des VW wurde dabei zerkratzt. Anhand vorgefundener Lackspuren könnte es sich beim Verursacherfahrzeug um einen weißen Pkw gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, in Verbindung zu setzen.

Renningen: Fahrradkontrollaktion

Beamte des Polizeipostens Renningen führten in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des Städtischen Vollzugsdienstes und des ADFC am Freitag zwischen 06:45 und 08:15 Uhr beim Schulzentrum Renningen eine Fahrradkontrolle durch. Dabei ging es um die Verkehrssicherheit der Räder. Auf dem Weg zur Schule wurden in der Jahn- und Rankenbachstraße diejenigen Kinder und Jugendlichen angehalten, die ohne oder mit nur unzureichendem Licht fuhren. Aber auch Radler, die ohne Helm unterwegs waren, wurden angesprochen. Von den etwa 400 kontrollierten Fahrrädern mussten 57 beanstandet werden. Die Schule wird die Behebung der festgestellten Mängel kontrollieren. Während die Polizisten mit den Betroffenen ein verkehrserzieherisches Gespräch führten, übergaben die Mitarbeiter des ADFC allen angehaltenen Radlern ein Schokoladenherz. Die beanstandeten erhielten zudem einen Infoflyer.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg