Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Böblingen, Verkehrsunfall auf der BAB 81 - Gem. Rottenburg am Neckar und Sindelfingen

Ludwigsburg (ots) - Böblingen: Diebe stehlen Jacken

Auf Jacken hatten es bislang unbekannte Diebe abgesehen, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf einem Parkplatz der Friedrich-List-Straße ihr Unwesen trieben. Die Täter schlugen die Seitenscheibe eines geparkten Nissan und eines Renault ein und ließen eine Arbeitsjacke mit reflektierenden Streifen sowie eine Winterjacke mitgehen. Zeugen, die im Bereich des dortigen Hotel-Parkplatzes Personen beobachtet haben, die sich verdächtig verhielten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, zu melden.

BAB 81 - Gem. Rottenburg am Neckar: Vier Verletzte bei Auffahrunfall

Bei der Kollision eines Mazda mit einem Wohnmobil am Sonntag gegen 14.15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Rottenburg und Herrenberg zogen sich vier Personen leichte Verletzungen zu. Der 49 Jahre alte Mazda-Fahrer war auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit achtete er nicht auf das Wohnmobil vor ihm, dessen ebenfalls 49-jähriger Fahrer wegen eines Staus bremste und krachte in den Vordermann. Der 49-jährige Wohnmobil-Fahrer sowie seine 45- und neunjährige Mitfahrerinnen wurden dadurch leicht verletzt, sowie auch der Lenker des Mazda Verletzungen erlitt. Alle mussten mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 8.000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme mussten kurzzeitig beide Fahrstreifen gesperrt werden.

BAB 81 - Gem. Sindelfingen: Gegen Leitplanke geschleudert

Fünf Verletzte und ein Sachschaden von ungefähr 12.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 15.15 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Sindelfingen-Ost ereignet hat. Eine 22-jährige Renault-Fahrerin war vermutlich auf der nassen Fahrbahn zu schnell unterwegs. Dadurch geriet ihr Auto ins Schleudern, prallte in einer Rechtskurve zunächst gegen eine Leitplanke und anschließend gegen den Mercedes eines 43-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurden dessen 39-jährige Beifahrerin sowie zwei neun und 13 Jahre alte Kinder leicht verletzt. Die Lenkerin des Renault und ihre 25-jährige Beifahrerin zogen sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: