Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Einbruch in Ditzingen, Diestahl in Korntal-Münchingen, Verkehrsunfall in Korntal-Münchingen, Ludwigsburg und Schwieberdingen

Ludwigsburg (ots) - Ditzingen: Tageswohnungseinbruch

Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro erbeutete ein unbekannter Einbrecher, der sich am Montag zwischen 17:30 und 19:30 Uhr Zutritt in ein Einfamilienhaus im Wohngebiet westlich der Kirchgartenstraße verschaffte. Der Täter hebelte die Terrassentür auf, um in die Räume einzusteigen. Bei seiner Suche nach Wertvollem fiel ihm Schmuck in die Hände, den er mitgehen ließ. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, in Verbindung zu setzen.

Korntal-Münchingen: Seniorin bestohlen

Äußerst unverfroren gingen Diebe vor, die am Montag gegen 15:30 Uhr einer 94 Jahre alten Dame die Handtasche entwendeten. Die Seniorin, die einen Rollator benötigt, war zu Fuß unterwegs und legte auf der Fußgängerbrücke über die Bahngleise zur Stettiner Straße eine Pause ein. Eine bislang unbekannte Frau sprach sie an und bot ihr Hilfe an. Die 94-Jährige verneinte, worauf die Unbekannte nach fünf Euro für Essen fragte. Diese Bitte schlug die Seniorin ihr ab und setzte ihren Weg fort. Kurz darauf näherte sich ihr von hinten ein Mann. Er griff um sie herum in den Korb des Rollators und stahl ihre Handtasche. Es handelte sich um eine dunkelblaue Tasche, die neben Schlüsseln und Ausweisen auch eine Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag enthielt. Zeugen, die Verdächtiges beobachten konnten, werden gebeten, sich unter Tel. 07156/4352-0 beim Polizeirevier Ditzingen zu melden.

Korntal-Münchingen: Vorfahrt missachtet

Einen Sachschaden von 6.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 17:30 Uhr in der Bergstraße ereignete. Der 43 Jahre alte Lenker eines BMW war in der Gartenstraße unterwegs. An der Einmündung zur Bergstraße übersah er vermutlich die von rechts kommende vorfahrtberechtigte 38-Jährige, die einen Audi steuerte und in Richtung Zuffenhauser Straße fuhr. Vermutlich missachtete der 43-Jährige die Vorfahrt der Audi-Lenkerin, so dass beide Autos zusammenstießen.

Ludwigsburg: Streifenwagen auf Einsatzfahrt übersehen

Auf der Fahrt zu einem Einsatz kam es am Montag kurz vor 15:30 Uhr in der Friedrichstraße zu einem Verkehrsunfall, in den ein Streifenwagen und ein Mercedes verwickelt wurden. Der 76 Jahre alte Mercedes-Fahrer wartete zunächst bei "rot" in der Hohenzollernstraße. Als die Ampel auf "grün" sprang bog er nach links in die Friedrichstraße ein. Vermutlich übersah er dabei den von rechts kommenden Streifenwagen, der mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn heranfuhr, so dass beide Fahrzeuge zusammenstießen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro.

Schwieberdingen: Unfallflucht

Obwohl er einen Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro verursachte, machte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker sich aus dem Staub, nachdem er am Montag zwischen 17:00 und 18:00 Uhr einen VW beschädigt hatte, der in einer Tiefgarage in der Straße "Brunnenhof" abgestellt war. Der Unbekannte war gegen die hintere Fahrzeugtür der Fahrerseite geprallt, so dass sie zerkratzt und eingedrückt wurde. Anhand der gesicherten Spuren könnte es sich um ein hell lackiertes Auto gehandelt haben. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042/941-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Das könnte Sie auch interessieren: